Dynamisch-mechanische Analyse | Geräte | Angebot anfordern
Zoom auf einen dynamisch-mechanischen Analysator

Dynamisch-mechanische Analyse (DMA)

Dynamisch-mechanische Analysatoren für die Messung mechanischer und viskoelastischer Eigenschaften von Materialien

Dynamisch-mechanische Analyse (DMA)

Bestimmen Sie Kräfte, Wege und Phasenverschiebungen mit einem dynamisch-mechanischen Analysator. Die einzigartige Vielseitigkeit des DMA...

Bestimmen Sie Kräfte, Wege und Phasenverschiebungen mit einem dynamisch-mechanischen Analysator.
Die einzigartige Vielseitigkeit des DMA 1 ermöglicht das Ausführen von Anwendungen in deren optimalen Messkonfigurationen. Gleich ob Sie konventionelle DMA-Messungen, Experimente mit statischen Kräften oder Messungen in Flüssigkeit durchführen, das DMA 1 lässt sich stets problemlos einrichten.

 

DMA

Die dynamisch-mechanische Analyse (DMA) ist ein wichtiges Verfahren zur Messung mechanischer und viskoelastischer Eigenschaften von Materialien wie Thermoplasten, Duroplasten, Elastomeren, Keramiken und Metallen. In einem dynamisch-mechanischen Analysator wird eine Probe einer periodischen Belastung in einer von mehreren Verformungsarten ausgesetzt. Die Kräfte, Wege und Phasenverschiebungen werden als Funktion von Temperatur, Zeit und Frequenz analysiert.

 

Durch die DMA werden sowohl qualitative als auch quantitative Informationen gewonnen, aus denen Prozess- und Anwendungsingenieure, Materialforscher und Chemiker grossen Nutzen ziehen können. Solche Informationen sind beispielsweise:

  • Elastizitätsmodul und Schermodul
  • Dämpfungsverhalten und viskoelastische Eigenschaften
  • Polymerstruktur und -morphologie
  • Fluss- und Relaxationsverhalten

 

Dynamisch-mechanischer Analysator DMA/SDTA 1+

Die Betriebsprinzipien des DMA/SDTA unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht beträchtlich von denen der aktuellen Generation konventioneller DMA-Geräte. Das massive Stativ sorgt dafür, dass das System eine intrinsische Resonanzfrequenz von ungefähr 1.500 Hz ausweist – ein Wert, der weit über den herkömmlich verwendeten Messfrequenzen liegt. Die Probe selbst wird direkt auf den Kraftsensor angebracht, sodass die Kraft tatsächlich auf die untersuchte Probe wirkt. Diese Methode wurde am Institut für dynamische Materialprüfung der Universität Ulm entwickelt. Sie wird dort bereits seit mehreren Jahren erfolgreich eingesetzt und wird seitdem stetig weiterentwickelt. Die Modulberechnung erfolgt über das Verhältnis von Kraft zu Weg, welches mit einem Geometriefaktor aus den Probenabmessungen multipliziert wird. Der Modul kann sehr genau bestimmt werden, da sowohl Kraft als auch Weg gemessen werden. Die festen und beweglichen Teile können über ein dreidimensionales Ausrichtungsgerät eingestellt werden. So wirkt die Kraft in einem Winkel von genau 90 ° auf die Probe und Fehler durch Querkräfte werden vermieden.

 

Dynamisch-mechanischer Analysator DMA 1

Die einzigartige Vielseitigkeit der DMA ermöglicht das Ausführen von Anwendungen in deren optimalen Messkonfigurationen. Gleich ob Sie konventionelle DMA-Messungen, Experimente mit statischen Kräften oder in Flüssigkeit durchführen, das DMA-Gerät lässt sich schnell und einfach anpassen.

 

Messungen bei kontrollierter relativer Feuchte

Die Feuchte-Option umfasst eine spezielle Luftfeuchtekammer, ein Zirkulationswärmebad und einen Feuchtegenerator. Sie können damit Messungen in jeder Verformungsart unter optimalen Bedingungen durchführen. Nach der Installation der Feuchtekammer sind keine speziellen Anpassungen notwendig.

 

Messungen mit statischen Kräften

Abgesehen vom dynamischen Modus sind mit dem DMA auch Messungen mit statischen Kräften (TMA-Modus) möglich. Alle für das DMA verfügbaren Verformungsarten können verwendet werden.

 

Messungen in Flüssigkeiten

Mit dem optionalen Flüssigbad können Sie unter Verwendung aller gängigen Verformungsarten DMA- oder TMA-Experimente in Flüssigkeiten durchführen. Der gesamte Probenhalter und die Probe werden in die Flüssigkeit eingetaucht. Die Flüssigbadoption besteht aus einem speziellen Tauchbad und einer externen Temperaturregelung, die auf einem Zirkulationswärmebad oder einem Kühler basiert.


Dynamisch-mechanischer Analysator DMA/SDTA 1+
Frequenzbereich bei der DMA
Messkopf eines dynamisch-mechanischen Analysators
Touchscreen eines dynamisch-mechanischen Analysators
Den TA eNewsLetter abonnieren

Fachwissen zur thermischen Analyse – vierteljährliche News zu Anwendungen, Webinaren, Kursen und Anleitungsvideos

⭢ Thank you for subscribing. You will receive your newsletter shortly.
⭢ There was a server error. Please try again later.

Produkte & Daten

 
Produkte & Daten
 
Mehr Details
Artikelnummer: 30276400
Mehr Details
Vergleich

Dokumentation

Broschüren

DMA/SDTA 1+ Product Brochure
Mit der dynamisch-mechanischen Analyse (DMA) können mechanische Eigenschaften qualitativ und quantitativ in Abhängigkeit von Temperatur, Zeit und Fre...
DMA 1
Die dynamisch-mechanische Analyse (DMA) ist eine wichtige Messtechnik, um die viskoelastischen Eigenschaften einer Probe zu bestimmen. Dabei wird die...
STARe Excellence Software Brochure
Thermal analysis is a well-established analytical method that is widely used in many different fields. It provides laboratories with valuable results...
The Future of Thermal Analysis Brochure
Thermal Analysis comprises a group of techniques that measure the physical or chemical properties of a sample as a function of temperature or time whi...

Datenblätter

STARe Software Option DMA Evaluation Datasheet
In Dynamic Mechanical Analysis (DMA), mechanical and viscoelastic properties of materials are measured as a function a frequency and temperature. An u...
STARe Software Option Mathematic Datasheet
This software option offers a number of useful calculations that can be applied to curves for advanced evaluation possibilities, adding even more flex...

Datenblätter

STARe Software Option DMA Evaluation Datasheet
In Dynamic Mechanical Analysis (DMA), mechanical and viscoelastic properties of materials are measured as a function a frequency and temperature. An u...
STARe Software Option Mathematic Datasheet
This software option offers a number of useful calculations that can be applied to curves for advanced evaluation possibilities, adding even more flex...
Thermal Analysis Option User Rights Datasheet
The User Rights software option allows you to give each user not only a unique user ac-count but also a specific role. The use of individual user acco...
STARe Software Option Conditional Experiment Termination Datasheet
This software option reduces unnecessary measurement time and improves safety when measuring unknown samples. It enables the instrument to terminate a...
STARe Software Option Quality Control Datasheet
The Quality Control software option allows the user to easily control and track the quality of their product. It starts with the measurement; this ca...

Service

+43 1 604 1990
Service anrufen

Entdecken Sie unsere Serviceleistungen – massgeschneidert für Ihre Geräte

Wir bieten Ihnen während der gesamten Lebensdauer Support und Wartungsleistungen für Ihre Messgeräte – von der Installation über die vorbeugende Wartung und Kalibrierung bis hin zur Reparatur.

Uptime
Support & Reparaturen
Performance
Wartung & Optimierung
Compliance
Kalibrierung & Qualität
Expertise
Schulung & Weiterbildung

Anwendungen

Neue Anwendungen, Prüfung analytischer Themen, praktische Tipps

Thermal Analysis Applications
High-Speed DSC – Obtain Unique Insights into Your Materials
Thermal Analysis Techniques for the Chemical Industry – Theory and Applications
Thermal Analysis Guide
Heat capacity determination of metals above 700 °C
Differential Scanning Calorimetry (DSC) Webinar
Thermal Analysis Applications for the Characterization of Food
The Characterization of Pharmaceuticals Using Thermal Analysis
Thermal Analysis Applications for the Petrochemical Industry
Diese Seite ist nicht für Ihren Webbrowser optimiert. Verwenden Sie einen anderen Browser oder aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.