Software für die thermische Analyse | TA-Software

STARe-Excellence-Software für die thermische Analyse

Der Standard für die thermische Analyse

Unsere STARe-Software ist der Standard in der thermischen Analyse und bietet nahezu unbegrenzte Auswertungsmöglichkeiten. Zu den einzigartigen Merkmalen gehören Modularität, Flexibilität und Automatisierung. Die Software hilft Ihnen auch dabei, die Vorschriften in einer regulierten Branche einzuhalten. Alle unsere thermischen Analysesysteme werden über eine leistungsstarke Softwareplattform gesteuert.

Angebot per Telefon
View Results ()
Filter ()

Fügen Sie 1 oder 2 weitere Produkte zum Vergleichen hinzu

Vorteile

+43 1 604 1990
Service anrufen

Entdecken Sie unsere Services – massgeschneidert für Ihre Geräte

Nach Angaben der International Confederation for Thermal Analysis and Calorimetry (ICTAC) umfasst die thermische Analyse eine Reihe von Verfahren, in denen eine physikalische Eigenschaft einer Substanz als Funktion der Temperatur gemessen wird, während die Substanz einem kontrollierten Temperaturprogramm unterzogen wird.

Uptime
Support & Reparaturen
Performance
Wartung & Optimierung
Compliance
Kalibrierung & Qualität
Expertise
Schulung & Weiterbildung

FAQs

Wie wertet die Software für die thermische Analyse Daten aus?

Unsere STARe-Software für die thermische Analyse ist leistungsstark und bedienerfreundlich. Messungen und Experimente werden an die Instrumente gesendet und die resultierenden Kurven können dann sofort ausgewertet werden, wobei die Wünsche des Benutzers berücksichtigt werden.

 

Was ist die STARe-Software?

STARe ist der Software-Standard für die thermische Analyse. Diese extrem vielseitige Software bietet einzigartige Flexibilität und nahezu unbegrenzte Auswertungsmöglichkeiten. STARe ist eine umfassende Software, die alle thermischen Analysesysteme von METTLER TOLDEO unterstützt und Arbeitsabläufe weiter vereinfacht. Die STARe-Software wird kontinuierlich aktualisiert, um eine optimale Benutzererfahrung und beste Technologie zu gewährleisten.

 

Wie bedienerfreundlich ist STARe?

Die STARe-Software ist die ideale Plattform für alle Arten der thermischen Analyse – von einfachen Experimenten und automatischen Resultatauswertungen zur Qualitätskontrolle bis hin zu komplexen wissenschaftlichen Anwendungen in der Forschung und im akademischen Bereich.

Die fünf Hauptfenster der Software machen STARe einfach und intuitiv.

  • Mit dem Installationsfenster können Sie Instrumente, Benutzer, Referenzmaterialien oder andere datenbankrelevante Objekte neu einrichten.
  • Die Modulsteuerfenster bilden die angeschlossenen Messmodule in der Software ab. In diesem Fenster können Sie Methoden und Experimente für den Routinebetrieb erstellen.
  • Mit dem Methodenfenster können Sie komplexe Methoden mit Hilfe einer bedienerfreundlichen grafischen Benutzeroberfläche erstellen.
  • Das Experimentfenster startet Experimente mit allen relevanten Informationen.
  • Das Auswertungsfenster bietet unbegrenzte Auswertungsmöglichkeiten.

 

Kann die STARe-Software auf die Bedürfnisse eines Benutzers zugeschnitten werden? Kann sie erweitert werden?

Die STARe Software ist modular aufgebaut, sodass das richtige Softwarepaket für die individuellen Anforderungen eines Kunden zusammengestellt werden kann. Die Basissoftware kann mit über 20 verschiedenen anwendungsspezifischen Softwareoptionen kombiniert werden, um ein massgeschneidertes Benutzererlebnis zu schaffen. Wenn sich die Anforderungen des Benutzers in der Zukunft ändern, können zusätzliche Softwareoptionen problemlos hinzugefügt werden.

 

Welche erweiterten Funktionen bietet die STARe-Software?

STARe verfügt über einige der leistungsstärksten Funktionen auf dem Markt. Mit diesen Tools können Benutzer das Beste aus ihren Systemen herausholen.

  • Integrierte Datenbank – Daten werden nach Probenname, Datum und Uhrzeit in der sicheren Datenbank gespeichert.
  • Zuverlässige Automatisierung – Effizienzsteigerung bei hohem Probendurchsatz.
  • Unzählige Auswertungsmöglichkeiten – bietet unbegrenzte Flexibilität.
  • Modulares Konzept – Die STARe-Software für die thermische Analyse besteht aus der Basissoftware und einer Vielzahl von anwendungsspezifischen Softwareoptionen.
  • Für regulierte Branchen entwickelt – Im Betriebsmodus gemäss 21 CFR Part 11 gibt es noch weitere Sicherheitsvorkehrungen, die von den FDA-Vorschriften gefordert werden (elektronische Unterschrift und Audit Trail).
  • Zeitsparende FlexCal™ Kalibrierung – für genauere Messresultate.

 

Welche Softwareoptionen sind für STARe verfügbar?

STARe bietet viele verschiedene Softwareoptionen. Die Zusammenstellung des richtigen Pakets hängt von den Anforderungen des Benutzers ab. Die Anwendungssoftware-Optionen sind: DSC-Auswertungen, TGA-Auswertungen, TMA-Auswertungen, DMA-Auswertungen, MaxRes, spezifische Wärme, TOPEM™ (Multifrequenz TMDSC), Mathematik, modellfreie Kinetik, erweiterte modellfreie Kinetik, Qualitätskontrolle, Referenzbibliothek