Anwendungshandbuch - Thermische Analyse von Polymeren | mt.com
Sammlung

Anwendungshandbuch - Thermische Analyse von Polymeren

Sammlung

Das Handbuch „Thermische Analyse von Polymeren“ enthält Anwendungen zur Charakterisierung von Polymeren.

Thermische Analyse von Polymeren
Thermische Analyse von Polymeren

Das Handbuch „Thermische Analyse von Polymeren“ stellt mehrere Anwendungsbeispiele für Verfahren der thermischen Analyse vor, die zur Charakterisierung von Thermoplasten, Duroplasten und Elastomeren eingesetzt werden können. Diese Methoden liefern Daten zu den physikalischen Eigenschaften, Übergängen, Alterung, den Auswirkungen von Füllmitteln und Zusatzstoffen sowie den Auswirkungen von Produktionstechniken.

Verfahren der thermischen Analyse

Die vier wichtigsten im Anwendungshandbuch behandelten Verfahren sind: dynamische Differenzkalorimetrie (DSC), thermogravimetrische Analyse (TGA), thermomechanische Analyse (TMA) und dynamisch-mechanische Analyse (DMA), entweder alleinstehend oder in Kombination.

Thermische Analyse von Polymeren – häufige Effekte

Die häufigsten Effekte, die mittels DSC analysiert werden können, sind der Glasübergang, das Schmelzverhalten, die Reaktionsenthalpie und der Einfluss von Füllmitteln.

Die wichtigsten Anwendungsbereiche für TGA sind Inhaltsanalyse, thermische Stabilität und Verdunstungsverhalten.

Mit der TMA werden normalerweise die Ausdehnung und Schrumpfung von Materialien untersucht.

Die DMA ist die beste Methode zur Bestimmung der viskoelastischen Eigenschaften von Materialien.

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.