Gasanalysegeräte – Gassensoren

    Gasanalysegeräte und Gassensoren

    Neue Ideen in der Gasanalytik, mit In-situ- und Extraktiv-Technologien für industrielle Anlagen

     

    Zur kontinuierlichen Messung und Kontrolle von Prozessgasen ermöglicht unser erweitertes Angebot an langlebigen Gasanalysatoren und Gassensoren genaueste Messungen bei minimalem Wartungsaufwand.

    Häufig gestellte Fragen zu Gasanalysatoren (FAQ)

    Was ist ein durchstimmbarer Diodenlaser-Analyzer (TDL-Analyzer)?

    Durchstimmbare Diodenlaser-Analyzer sind Systeme zur Konzentrationsbestimmung bestimmter Gasarten in einem Gemisch nach dem Prinzip der Laserabsorptionsspektroskopie. Einfach ausgedrückt wird ein Laserstrahl, der auf die Erkennung einer bestimmten Gasspezies abgestimmt ist, durch die Gasprobe zu einem Detektor geschickt. Die Präsenz dieses Gases im Strahl führt zur Absorption von Licht und zu einer reduzierten Signalstärke. Das am Detektor auftreffende Licht wird von einer Fotodiode erkannt und analysiert, um die entsprechende Gaskonzentration zu bestimmen.

    TDL-Analyzer lösen andere Technologien in Prozessanlagen zusehends ab, da sie eine höhere Produktivität, Kapazitätensteigerungen und mehr Sicherheit versprechen..

    Wie kann ich mit einem TDL-Analyzer Wartungs- und Installationskosten einsparen?

    Mit der Installation eines TDL-Analyzers für In-situ-Gasanalysen fällt das Probenvorbehandlungssystem weg, das bei standardmäßigen extraktiven Techniken benötigt wird. Darüber hinaus können Sie dank des Ein-Flansch-Konzepts mit zweifachen optischen Wegen, wie es im METTLER TOLEDO Gasanalysator GPro 500 zu finden ist, weitere Installations- und Wartungskosten einsparen, wie sie normalerweise bei der Ausrichtung herkömmlicher TDL-Analyzer anfallen.

    Welche Gasspezies können mit einem TDL-Analyzer gemessen werden?

    Der Gas-Analyzer GPro 500 von METTLER TOLEDO ermöglicht Messungen von Kohlenmonoxid (CO%), Kohlendioxid (CO2%), Chlorwasserstoff (HCl), Schwefelwasserstoff (H2S), gasförmigem Sauerstoff (O2) oder des Feuchtegehalts. Wir arbeiten kontinuierlich an einer Ausweitung unseres Parameterangebots, um die Branchenanforderungen noch besser zu erfüllen.

    Welche Anwendungsbereiche eignen sich für einen TDL-Analyzer?

    TDL-Gasanalyzer werden in einem breiten Anwendungsspektrum und in zahlreichen Branchen eingesetzt. Häufig kommen diese Anlagen in der Chemie-, Petrochemie-, Raffinerie-, Pharma-, Lebensmittel- und Getränkebranche zum Einsatz.

    In Branchen wie beispielsweise der Chloralkali-Industrie können TDL-Analyzer als Ersatz für traditionelle Messsysteme zur Feuchtekontrolle eingesetzt werden, um eine Korrosion des Kompressionssystems zu vermeiden.

    Ein GPro 500 mit Filtersensoranpassung ist die Lösung der Wahl für Verbrennungsanwendungen mit hoher Staublast, die zu Messstörungen führen kann. Dieses Setup eignet sich insbesondere für befeuerte Brenner und Kessel.

    In Schutzgas- und Inertisierungsverfahren bietet der Einsatz eines nicht-gespülten Sensors erhöhte Sicherheit und spart Betriebskosten ein.

    Bei In-situ-Gasmessungen in DN50- oder 2-Zoll-Leitungen bei hohen oder niedrigen Geschwindigkeiten – oder wenn Durchflussbeschränkungen vermieden werden sollen – bietet die GPro-500-Waferzellanpassung besonders stabile Messwerte.

    Was ist ein amperometrischer Sauerstoffsensor?

    Amperometrische oder polarografische Sauerstoffsensoren dienen der Messung von gasförmigem Sauerstoff. Sie arbeiten mit einer sauerstoffdurchlässigen Membran und einer elektrochemischen Anoden-Kathoden-Baugruppe. Diese Sensoren eignen sich besonders gut zur Abgasüberwachung sowie zur Gasüberwachung in Anwendungen wie Stickstoff-Schutzgasverfahren.

    Amperometrische Sensoren für gasförmigen Sauerstoff liefern schnelle Messungen und sind rasch und einfach zu ersetzen, zu kalibrieren und zu warten.

    Wie oft muss ich einen amperometrischen Gassensor warten?

    Der Innenkörper eines amperometrischen Gassensors muss gelegentlich ausgetauscht werden. Der Elektrolyt im Membrankörper des Sensors muss häufiger aufgefüllt und der Membrankörper selbst ersetzt werden. Der Aufwand für den Austausch und das Nachfüllen kann je nach individuellen Anwendungsbedingungen variieren und der Zeitplan dieser Wartung wird oft durch die Erfahrungen des Betreibers bestimmt.   

    Amperometrische Gassensoren von METTLER TOLEDO mit Intelligent-Sensor-Management-Technologie (ISM) bieten Diagnosefunktionen, die Ihnen die verbleibenden Tage bis zum nächsten fälligen Austausch von Innenkörper und Membrankörper bzw. die Tage bis zum nächsten Auffüllen des Elektrolyts anzeigen. Diese Funktionen, wie der dynamische Lebensdauerindikator, vermeiden ungeplante Ausfallzeiten in Ihren Überwachungs- und Steuerungsprozessen.

    Wie oft muss ich den amperometrischen Gassensor kalibrieren?

    Die Kalibrierintervalle sind nur schwer zu berechnen, doch die ISM-Technologie gibt Ihnen einen Schätzwert an die Hand, der auf den Prozessbedingungen des eingesetzten Sensors basiert. Der Adaptive Kalibriertimer (ACT) sorgt für eine genaue Berechnung, damit Sie die Kalibrierung Ihres Gassensors planen können. Das bedeutet weniger ungeplante Ausfallzeiten oder Prozessunterbrechungen.

     
    Amperometrische Sauerstoff-Gassensoren
    TDL-Gasanalysegeräte (durchstimmbare Diodenlaser)

    Amperometrischer Sensor für gasförmigen Sauerstoff

    TDL-Gasanalysegeräte (durchstimmbare Diodenlaser)

    Amperometrische Sauerstoffgassensoren bieten im Prozessgasstrom oder im Tank zuverlässige Messungen in Echtzeit, ohne dass Gasprobennahmen oder Konditionierungen erforderlich wären.
    Diese TDL-Analyzer wurden für In-situ-Verfahren und extraktive Prozesse entwickelt. Sie lassen sich außergewöhnlich leicht installieren und erfordern beinahe keine Wartung.
    Mühelose In-Situ-Installation in Rohrleitungen oder Behältern
    Kein wartungsanfälliges Probennahmesystem erforderlich
    Einfache Wartung und Kalibrierung in zwei Minuten
    Keine Ausrichtung erforderlich, dank der Sensorkonstruktion mit nur einem Flansch
    Die driftfreie Messung erfordert keine Kalibrierung
    Kurze Ansprechzeit bei der In-situ-Installation
    Optionen für Extraktiv- und Querrohrinstallationen
    Amperometrische Sauerstoff-Gassensoren

    Amperometrische Sauerstoffgassensoren bieten im Prozessgasstrom oder im Tank zuverlässige Messungen in Echtzeit, ohne dass Gasprobennahmen oder Konditionierungen erforderlich wären.

    Mühelose In-Situ-Installation in Rohrleitungen oder Behältern
    Kein wartungsanfälliges Probennahmesystem erforderlich
    Einfache Wartung und Kalibrierung in zwei Minuten
    TDL-Gasanalysegeräte (durchstimmbare Diodenlaser)

    Diese TDL-Analyzer wurden für In-situ-Verfahren und extraktive Prozesse entwickelt. Sie lassen sich außergewöhnlich leicht installieren und erfordern beinahe keine Wartung.

    Keine Ausrichtung erforderlich, dank der Sensorkonstruktion mit nur einem Flansch
    Die driftfreie Messung erfordert keine Kalibrierung
    Kurze Ansprechzeit bei der In-situ-Installation
    Optionen für Extraktiv- und Querrohrinstallationen

    Publikationen

    Technische und Anwendungsinformationen für die Gasmessung

    Service

    Erfahren Sie mehr über unseren Service

    +49 641 507 777
    Service anrufen

    Videos

    Videos zum Thema Gasmessung – Anwendungen und Praxis

    Gas Analyzer - Tunable Diode Laser White Paper
    Gas Analyzer - TDL vs Paramagnetic
    Gas Analyzer - TDL for Safety Critical Applications
     
     
     
     
     
     
     
    Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.