Visuelle Inspektionssysteme zum Lesen von Barcodes
Baureihe V26

Visuelle Inspektionssysteme zum Lesen von Barcodes

Garantierte Qualität und Lesbarkeit von alphanumerischen Codes und 1D/2D-Barcodes auf Packungsoberflächen und Etiketten

Inspektion von Verschlussdeckeln
Inspektion von Verschlussdeckeln
Inspektion von Verschlussdeckeln
Inspektion von Verschlussdeckeln

Produkte & Daten

 
Produkte & Daten

Dokumentation

Leitfaden zur visuellen Inspektion

Leitfaden zur visuellen Inspektion
Der Leitfaden zur visuellen Inspektion beinhaltet ausführliche Informationen über den Einsatz visueller Inspektionstechnologie in der Lebensmittel- un...

Broschüren

ProdX-Datenmanagementsoftware
Mithilfe von ProdX können Sie Ihre gesamte Produktinspektion von einem zentralen oder mehreren dezentralen Standorten aus vernetzen und verwalten. Dad...
Vision Inspection Solutions
Vision Inspection Systems from METTLER TOLEDO CI-Vision are part of an integrated hardware and software solution, designed to provide sophisticated sy...
V2630-Flex
The V2630 offers standard configurations to support front and back label inspection, plus an optional cap and fill level inspection.
V26 Flex Series Systems
Supporting multiple applications in the inspection of oriented containers, the V26 Series from CI Vision is available in many configurations.

Datenblätter

V11
V11 (pdf)
V35
V35 (pdf)
V33
V33 (pdf)
V31
V31 (pdf)

Whitepapers

Die Auswahl eines effizienten optischen Inspektionssystems für die Qualitätssicherung
In diesem White Paper erfahren Sie, wie Sie die richtigen Geräte für Ihre Bedürfnisse im Bereich der optischen Inspektion auswählen. Schritt für Schri...
Einblick in die Kennzeichnungsvorschriften für Medizinprodukte
Dieses White Paper erläutert die grundlegenden Anforderungen an die Kennzeichnung von Medizinprodukten in der EU, den USA und China.

Service

+41 44 944 47 47
Service anrufen

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen OCR und OCV?

Die optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition oder OCR) ist ein Verfahren zur Identifizierung von Druckzeichen auf Verpackungsoberflächen. OCR eignet sich hervorragend für Felder mit variablem Text, bei denen möglicherweise nicht vorher klar ist, mit welcher konkreten Textfolge das Produkt in der Produktionslinie beschriftet wird. Das System vergleicht das Bild eines Schriftzeichens mit sämtlichen Zeichen einer vordefinierten Schriftart, um das Zeichen mit der höchsten Übereinstimmung zu ermitteln. Bei der optischen Zeichenprüfung (Optical Character Verification oder OCV) hingegen sucht das System nach einem vordefinierten Wert, um die Richtigkeit des Codes zu überprüfen. Weitere Informationen über die Funktionsweise von OCR und OCV finden Sie in unserem White Paper „Lesbarmachen von Codes“.


Wie werden 1D- und 2D-Barcodes von Kameras gelesen?

Kameras lesen Barcodes auf dieselbe Weise wie jedes andere Barcode-Lesegerät: Die Software analysiert den Kontrast zwischen gefüllten und leeren Räumen, um die Form des Codes zu ermitteln, und entschlüsselt dann das Muster in eine alphanumerische Zeichenfolge. Je nach Codetyp wird dabei entweder eine einzelne horizontale Linie (wie bei einem 1D-Barcode) oder ein Quadrat (im Fall eines 2D-Barcodes) analysiert. Beide Verfahren nutzen dasselbe grundlegende Prinzip: das Auslesen eines Musters von hellen und dunklen Symbolen. Der Vorteil von Kamerasystemen besteht darin, dass sie eine präzise Bewertung der Barcode-Qualität abgeben können – herkömmliche Barcodeleser bestätigen lediglich, ob ein Barcode leserlich ist oder nicht.


Was ist der Unterschied zwischen einem PC-basierten visuellen Inspektionssystem und einem Smart-Kamera-System?

Smart-Kameras sind vollständig unabhängige Systeme, die sämtliche Prozesse der Bildverarbeitung und -analyse mithilfe einer integrierten CPU durchführen. Smart-Kameras sind häufig mit integrierter Beleuchtung ausgestattet und damit ideal für simple Anwendungen, wie z. B. das Lesen von Codes, geeignet. Diese Simplizität bringt jedoch gewisse Nachteile mit sich – die Kapazität des On-Board-Speichers ist logischerweise begrenzt, sodass möglicherweise keine umfassende Aufzeichnung der Daten für alle inspizierten Produkte erfolgen kann. Bei PC-basierten visuellen Inspektionssystemen übertragen Kameras die Bilder auf einen Steuerungs-PC, der die Bilderfassung und -verarbeitung koordiniert. PC-gesteuerte Systeme bieten in der Regel höhere Verarbeitungsgeschwindigkeiten, was für komplexere Anwendungen wichtig sein kann. Sie bieten zudem den Vorteil eines deutlich größeren Speichers für verschiedene Inspektionsprofile und mehr Inspektionsbilder.  


 

Vision Inspection Guide
Product Inspection Spare Part Kits
Product Inspection Service Partner
Product Inspection User Training
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.