Analyse der Partikelgrößenverteilung - Übersicht - METTLER TOLEDO

    Analyse der Partikelgrößenverteilung

    Echtzeitanalyse der Partikelgröße und -form fürs Labor und Prozessumgebungen

     

    Inline-Analyse der Partikelgrößenverteilung

    Optimierung, Scale-Up und Analyse der Partikelgrößenverteilung sind kompliziert.  Mit ParticleTrack mit seiner FBRM-Technologie und ParticleView mit PVM-Technologie ist METTLER TOLEDO weltweit führend im Bereich der In-situ-Charakterisierung und -Analyse von Partikelsystemen in Echtzeit. Dank direkter Messung der in einem Prozess vorhandenen Partikel lassen sich Partikel- und Tröpfchensysteme jetzt deutlich besser analysieren, optimieren und kontrollieren.

    Zu den allgemeinen Anwendungen zählen:

    Seit der Übernahme von Lasentec im Jahre 2001 hat METTLER TOLEDO an der Weiterentwicklung von FBRM und PVM gearbeitet. Mit Tausenden Installationen weltweit, vom F&E-Labor bis hin zu Produktionswerken, werden unsere sondenbasierten Technologien zum führenden Branchenstandard für die Analyse der Partikelgrößenverteilung anerkannt.  Unsere Technologie misst und visualisiert die Geschwindigkeit und den Grad der Veränderung in Partikel- bzw. Tröpfchensystemen, wie sie im Laufe des Prozesses tatsächlich auftreten.

     
    METTLER TOLEDO Lasentec FBRM
    Echtzeit-Mikroskopie für Kristalle, Partikel und Tröpfchen

    Echtzeitanalyse von Partikelgröße und -anzahl

    Echtzeitmikroskopie für Kristalle, Partikel und Tröpfchen

    Zur Untersuchung durch Messung fokussierter Laserrückstreuung (Focused Beam Reflectance Measurement, FBRM), wie sich die Partikelgröße und -anzahl im Prozess verändert, wird das sondenbasierte Instrum...
    Sondenbasiertes, direkt in einen Prozess eingebrachtes Instrument zur Visualisierung von Partikeln durch Echtzeitmikroskopie mit PVM-Technologie
    Messen der Partikelgröße und -anzahl
    Durch die Echtzeit-Überwachung von Partikelgröße und -anzahl können Wissenschaftler anhand von fundierten Methoden Prozesse sicher nachvollziehen und optimieren sowie entsprechende Scale-Ups durchführen.
    Verständnis ohne Probennahme
    Durch das Verfolgen von Änderungen in der Größe und Anzahl der Partikel, so wie sie natürlich im Prozess auftreten, können Wissenschaftler den Prozess selbst bei extremen Temperaturen und Drücken sicher und ohne Zeitverzögerung nachvollziehen.
    Sorgenfreie Entwicklung von Prozessen
    Durch die kontinuierliche Verfolgung der Partikelgröße und -anzahl bei sich verändernden Experimentbedingungen können Prozesse optimiert und zweckgerecht Partikel einheitlich erzeugt werden.
    Einsatz in Labor und Anlage
    Durch die Überwachung von Fertigungsprozessen können Fehler schnell identifiziert und Verbesserungen anhand der bei vollem Produktionsumfang gesammelten Daten vorgenommen werden.
    Untersuchung der Partikelgröße, -form und -struktur
    Echtzeit-Mikroskopaufnahmen der im Prozess auftretenden Partikel ermöglichen Wissenschaftlern ein unmittelbares und umfassendes Verständnis der Vorgänge in jedem Partikelsystem.
    Schwer fassbare Mechanismen verstehen
    Durch die Inline-Visualisierung von Kristallen, Tröpfchen und anderen filigranen Partikelstrukturen sind Wissenschaftler in der Lage, Übergangsereignisse und schwer fassbare Mechanismen zu charakterisieren, die sowohl für die Prozess- als auch die Produktqualität kritisch sind.
    Untersuchung kritischer Prozessereignisse
    Ein für Veränderungen der Größe und Konzentration von Teilchen empfindlicher bildbasierter Trend hilft Wissenschaftlern bei der Identifizierung und anschließenden Untersuchung wichtiger Ereignisse und Störungen, die bei Prozessen auftreten.
    Für Optimierungen notwendige Nachweise erbringen
    Durch die Inline-Visualisierung von Partikeln und Partikelmechanismen erlangen Wissenschaftler einzigartige Erkenntnisse, die bei niedrigeren Gesamtkosten für eine effizientere Prozessentwicklung sorgen.
    METTLER TOLEDO Lasentec FBRM

    Zur Untersuchung durch Messung fokussierter Laserrückstreuung (Focused Beam Reflectance Measurement, FBRM), wie sich die Partikelgröße und -anzahl im Prozess verändert, wird das sondenbasierte Instrum...

    Messen der Partikelgröße und -anzahl
    Durch die Echtzeit-Überwachung von Partikelgröße und -anzahl können Wissenschaftler anhand von fundierten Methoden Prozesse sicher nachvollziehen und optimieren sowie entsprechende Scale-Ups durchführen.
    Verständnis ohne Probennahme
    Durch das Verfolgen von Änderungen in der Größe und Anzahl der Partikel, so wie sie natürlich im Prozess auftreten, können Wissenschaftler den Prozess selbst bei extremen Temperaturen und Drücken sicher und ohne Zeitverzögerung nachvollziehen.
    Sorgenfreie Entwicklung von Prozessen
    Durch die kontinuierliche Verfolgung der Partikelgröße und -anzahl bei sich verändernden Experimentbedingungen können Prozesse optimiert und zweckgerecht Partikel einheitlich erzeugt werden.
    Einsatz in Labor und Anlage
    Durch die Überwachung von Fertigungsprozessen können Fehler schnell identifiziert und Verbesserungen anhand der bei vollem Produktionsumfang gesammelten Daten vorgenommen werden.
    Echtzeit-Mikroskopie für Kristalle, Partikel und Tröpfchen

    Sondenbasiertes, direkt in einen Prozess eingebrachtes Instrument zur Visualisierung von Partikeln durch Echtzeitmikroskopie mit PVM-Technologie

    Untersuchung der Partikelgröße, -form und -struktur
    Echtzeit-Mikroskopaufnahmen der im Prozess auftretenden Partikel ermöglichen Wissenschaftlern ein unmittelbares und umfassendes Verständnis der Vorgänge in jedem Partikelsystem.
    Schwer fassbare Mechanismen verstehen
    Durch die Inline-Visualisierung von Kristallen, Tröpfchen und anderen filigranen Partikelstrukturen sind Wissenschaftler in der Lage, Übergangsereignisse und schwer fassbare Mechanismen zu charakterisieren, die sowohl für die Prozess- als auch die Produktqualität kritisch sind.
    Untersuchung kritischer Prozessereignisse
    Ein für Veränderungen der Größe und Konzentration von Teilchen empfindlicher bildbasierter Trend hilft Wissenschaftlern bei der Identifizierung und anschließenden Untersuchung wichtiger Ereignisse und Störungen, die bei Prozessen auftreten.
    Für Optimierungen notwendige Nachweise erbringen
    Durch die Inline-Visualisierung von Partikeln und Partikelmechanismen erlangen Wissenschaftler einzigartige Erkenntnisse, die bei niedrigeren Gesamtkosten für eine effizientere Prozessentwicklung sorgen.

    Service

    Partikelgrößenanalyse in Echtzeit – Service

    +43 1 604 1990
    Service anrufen

    Entdecken Sie unsere Serviceleistungen – maßgeschneidert für Ihre Geräte

    Wir unterstützen und warten Ihre Messgeräte während ihrer gesamten Lebensdauer von der Installation über die vorbeugende Wartung und Kalibrierung bis zur Gerätereparatur.

    Performance
    Wartung & Optimierung
    Compliance
    Kalibrierung & Qualität
    Expertise
    Schulung & Weiterbildung
     
     
     
     
     
     
     
    Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.