Partikelmessung | METTLER TOLEDO
Webinar - On Demand

Partikelmessung bei der Agglomeration & Kristallisation

Webinar - On Demand

Partikelbeobachtung & -messung bei der Agglomeration während der Kristallisation

Agglomeration & Crystallization Using Particle Measurement
Agglomeration & Crystallization Using Particle Measurement

Die Agglomeration ist ein während einer Kristallisation häufig auftretendes Phänomen, dem entweder dadurch begegnet werden kann, dass der Prozess so konzipiert wird, dass die Agglomeration nicht auftritt oder indem sichergestellt wird, dass sie konsistent auftritt. In beiden Fällen ist eine In-situ-Beobachtung des Agglomerationsprozesses notwendig, um die erforderlichen Prozessparameter der Kristallisation zu identifizieren. Diese Präsentation erläutert, wie In-situ-Partikelbeobachtungs- und messtools verwendet werden können, um Trends in der Partikelgröße und -form, die mit der Agglomeration zusammenhängen, zu untersuchen. Diese Trends werden dann genutzt, um den Effekt der Lösemittelauswahl und des Mischungsverhältnisses zu untersuchen und so geeignete Prozessparameter für die Kristallisation zu finden.

Dr. Cameron J. Brown - CMAC Future Manufacturing Research Hub
15 Minuten
English

Diese Präsentation behandelt die folgenden Themen:

  • Probleme, die durch eine Agglomeration während der Kristallisation verursacht werden
  • Wie man während der Entwicklung eines Kristallisationsprozesses mit der Agglomeration umgehen sollte
  • Phasen und Hebel bei der Bildung von Agglomeraten
  • Methoden um die Bildung von Agglomeraten zu beobachten
  • Lösungsmitteleffekt bei der Bildung eines Agglomerats
  • Hydrodynamischer Effekt auf die Bildung eines Agglomerats
  • Andere Applikationen der Partikelmessung
    • Entwicklung von Sizing-Methoden: Bildgebende Zelle Inline einer Beugungszelle
    • Scale-Down-Tests in Hochdurchsatzplattformen

Das Agglomerationsverhalten wird durch eine grundlegende bildgebende Analyse überwacht.  Je nach Lösungsmittel wird ein unterschiedliches Agglomerationsverhalten beobachtet: schnelle Agglomeration, langsame Agglomeration und gar keine Agglomeration.  Konsistentes Verhalten beim Skalieren.  Wechselwirkungen zwischen Lösungsmenge und Oberfläche können den hydrodynamischen Fokus überwinden.

Partikelmessung bei der Agglomeration & Kristallisation
Dr. Cameron Brown

Gastmoderator

Cameron Brown ist Research Fellow am EPSRC Future Manufacturing Research Hub in Continuous Manufacturing and Advanced Crystallisation (CMAC) an der University of Strathclyde, Glasgow. Er hat an der Heriot-Watt University, Edinburgh einen PhD und MEng in Chemical Engineering absolviert und dort weiter zum Thema Partikeltechnologie geforscht und gelehrt, bevor im Jahr 2014 an die University of Strathclyde gewechselt ist. Sein Forschungsinteresse umfasst unter anderem die Bildanalyse von Partikelgrößen und -formen sowie die Populationsbilanzmodellierung und -systeme. Seine jüngste Forschung beschäftigte sich mit systemweiten Ansätzen für das Crystallizerdesign und die pharmazeutische Produktion unter Verwendung digitaler Tools.


Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.