Orthomol setzt neue Qualitätsstandards mit Kontrollwägetechnik
Fallstudien

Orthomol setzt neue Qualitätsstandards

Fallstudien

Kontrollwaage zur Leistungsoptimierung

Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH in Langenfeld ist führend im Bereich der orthomolekularen Ernährungsmedizin. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet seit mehr als 25 Jahren eine breite Palette von Nahrungsergänzungsmitteln, wie z. B. Mikronährstoffe in ausgewogener und diagnosebasierter Dosierung, die in Apotheken erhältlich sind.

Jährlich verlassen über 50 Millionen Beutel und 12 Millionen Trinkfläschchen die Produktionsstätten. Orthomol vertraut seit über 18 Jahren auf moderne dynamische Kontrollwägetechnik von METTLER TOLEDO. Dazu zählt auch die neue zweispurige C35 AdvancedLine-Kontrollwaage, die jüngst ihren Betrieb im Endverpackungsbereich aufgenommen hat. Der auf einen einteiligen Rahmen aufgesetzte Überbau der Kontrollwaage nimmt eine minimale Stellfläche in Anspruch, was eine nahtlose Integration in die vorhandene Produktionslinie ermöglicht hat.

Seit dem Moment der Inbetriebnahme liefert die C35-Kontrollwaage stabile und zuverlässige Wägeresultate bei der Kontrolle des Abfüllprozesses für Orthomol Immun, ein diätetisches Lebensmittel mit immunrelevanten Mikronährstoffen, das in Portionsbeutel abgefüllt wird.

Orthomol setzt neue Qualitätsstandards

Erfüllung strenger Qualitätsstandards

„Wir haben in METTLER TOLEDO einen Partner gefunden, der unseren strikten Qualitätsstandards gerecht wird und uns seit vielen Jahren unterstützt.“

Die C35 AdvancedLine zeichnet sich durch hohe Wägegenauigkeit und Durchsatzleistungen aus. Die vielseitigen Produkthandling-Optionen sind zudem flexibel an sich ändernde Anforderungen der Produktionslinien von Orthomol anpassbar. Die Kontrollwaage inspiziert Produkte mit einem Gewicht von 3 g bis 10 kg mit einer Genauigkeit von bis zu 0,1 g. Sie eignet sich damit für den Einsatz in zahlreichen verschiedenen Produktionslinien im Werk.

C-Serie Kontrollwaagen liefern Werte für einzelne Spuren oder kumulierte Werte auf Tastendruck

Das zweispurige Kontrollwägesystem an der Produktionslinie für Orthomol Immun prüft pro Minute bis zu 120 Beutel auf korrektes Gewicht. Ein übersichtliches Wägeterminal bietet Einblick in die Produktionsdaten für beide Spuren. Die Bediener können auf Tastendruck die gewünschte Spur wählen, woraufhin die entsprechenden Daten im Überblick angezeigt werden. Die Daten sind für jede Spur separat oder in Form von Gesamtwerten abrufbar.

Fallstudien

Frisch. Schnell. Bonduelle.
Gemüse aus Leidenschaft: Die Bonduelle Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der französischen Bonduelle-Gruppe und Marktführer für verarbeitete...
Jägermeister vertraut auf dynamische Wägetechnik von METTLER TOLEDO Garvens
Das Kultgetränk Jägermeister ist die Traditionsmarke der Mast AG. Weltweit verbindet man mit ihr sofort zwei sympathische Hirsche und eine wilde Atmos...
Anwenderbericht – Hersteller von Tiefkühlkost vertraut auf Inspektionslösungen von METTLER TOLEDO
Die Firma frostkrone Tiefkühlkost GmbH fertigt in Rietberg tiefgekühlte Finger-Food-Produkte. Zu den beliebten Convenience-Food-Erzeugnissen gehören f...
Kontrollwaagen optimieren und steuern den Abfüllprozess für maximalen Gewinn
Dieser Anwenderbericht beschreibt, wie Fawema modernste Kontrollwägetechnik integriert und wie sich diese Integration auf die Gesamteffektivität und R...
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.