Einfache automatische Pulverdosierung für Pharma- und Biotechnologieanwendungen – ETC-Studie
Fallstudien

Automatische Pulverdosierung für Pharma- und Biotechnologieanwendungen

Fallstudien

Minderung des Engpasses in Laboranwendungen

Einfache automatische Pulverdosierung für Pharma- und Biotechnologieanwendungen
Einfache automatische Pulverdosierung für Pharma- und Biotechnologieanwendungen

Durch die automatische Pulverdosierung für F&E-Anwendungen in der Pharma- und Biotechnologiebranche kann die Effizienz von Anwendungen mit hohem Durchsatz (z. B. Screening oder Rezeptierung) erhöht werden. Die Dosierung kleiner Pulvermengen ist ein wichtiger Arbeitsschritt in vielen F&E-Prozessen der Pharmabranche und verursacht bei manueller Durchführung häufig Engpässe. Zur Untersuchung dieses Problems hat das Enabling Technologies Consortium (ETC) eine Benchmarking-Studie zur Bewertung der Leistungsfähigkeit bestehender Pulverdosiersysteme durchgeführt. 

Die Resultate der ETC-Studie unterstrichen die beeindruckende Leistungsfähigkeit von Quantos für die automatische Pulverdosierung. Quantos erwies sich als: 

GENAU

  • Genaue Dosierung der sieben ausgewählten Referenzpulver an allen getesteten Standorten trotz der problematischen physikalischen Eigenschaften und Fliessfähigkeit.
  • Besonders beeindruckend bei 2 mg, dem geringsten getesteten Zielgewicht, im Vergleich zu anderen Systemen.

BEDIENERFREUNDLICH

  • Zuverlässige Pulverdosierung mit Standarddosierkopf und Standardparametern.
  • Es waren weder eine Einrichtung oder Optimierung der Dosierparameter für die unterschiedlichen Pulver noch eine spezielle Einarbeitung erforderlich.
  • Quantos ist so bedienerfreundlich, dass es von jedem Mitarbeiter für verschiedene Arbeitsabläufe und nicht nur als Spezialsystem eingesetzt werden kann. 

SICHER

  • Konsistent genaue und zuverlässige Resultate an allen getesteten Laborstandorten (Glove Box, Wägekabine, Überdruckkabinen und LEV) als Beweis dafür, dass Quantos in jeder geeigneten Umgebung sicher betrieben werden kann und die Belastung des Bedieners durch die zu dosierenden Pulver minimiert.

 

Automatische Pulverdosierung in der Pharma- und Biotechnologiebranche – Grafik

Obwohl Roboter zur Handhabung von Flüssigkeiten in der Entwicklung von Pharmaprodukten bereits verbreitet genutzt werden, ist deren Einsatz zur automatischen Pulverdosierung eine weit grössere Herausforderung. Sie gelten als spezialisiert, da sie nur für eine geringe Anzahl von Pulvertypen geeignet sind, bzw. komplex, da sie einen geschulten Bediener und eine mehrstündige Einrichtung für jeden Pulvertyp erfordern.  

Die Studie hat erwiesen, dass die automatische Pulverdosiertechnologie Quantos, die seit 2008 auf dem Markt ist, zur Handhabung
verschiedenster Pulvertypen – auch solcher mit ungewöhnlichen physikalischen Eigenschaften – geeignet ist. Für genaue Resultate sind darüber hinaus weder eine Einrichtung oder Optimierung für einen bestimmten Pulvertyp noch eine spezielle Benutzerschulung erforderlich. Quantos kann als allgemeine Anwendung im Labor eingesetzt werden und ist für alle Mitarbeiter intuitiv bedienbar. Die Plattform bietet ausserdem erhebliche Sicherheitsvorteile, da der Benutzer den dosierten Substanzen nur minimal ausgesetzt wird. Vor allem trägt sie jedoch dazu bei, die Engpässe in pharmazeutischen F&E-Screening- und Rezeptierungsprozessen zu beheben.

Eine Benchmarking-Studie des Enabling Technologies Consortium (ETC) hat gezeigt, wie zuverlässig die Pulverdosiertechnologie Quantos sieben schwierige Referenzpulver unter schwierigen Umgebungsbedingungen für Zielgewichte zwischen 2 mg und 50 mg dosieren kann. Die Resultate der Studie wurden bei der Pittcon im März 2018 präsentiert.

Insgesamt lässt sich sagen, dass Quantos ein genaues, bedienerfreundliches und sicheres Pulverdosiersystem ist, das verschiedene Pulvertypen dosieren kann und für unterschiedliche Umgebungen geeignet ist. Mit diesem System können Engpässe in vielen Laboranwendungen der Pharma- und Biotechnologiebranche behoben werden. 

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.