Lean Lab-Methode – Umsetzung Sehen Sie sich das Webinar jetzt an
Webinar - On Demand

Optimierung von Laborprozessen mithilfe der Lean Lab-Methode - Teil 1

Webinar - On Demand

Effizienter, aber nicht härter arbeiten

Lean Lab-Methode
Lean Lab-Methode

Die Lean Lab-Methode hilft, wenn das Arbeitsaufkommen Ihres Labors zu hoch ist oder Durchlaufzeiten überschritten werden. Bevor Sie in neue Ressourcen investieren (Geräte, Räumlichkeiten oder Personal), denken Sie über die Einführung von „Lean Lab“-Methoden nach, die bereits mit Erfolg in vielen Branchen, u. a. in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemiebranche, eingesetzt werden.

In Teil 1 dieses Webinars zur Lean Lab-Methode geben Erwin Studer und Tobias Burkhardt eine Einführung in die Grundkonzepte des Lean Labs und die 10 Verbesserungsbereiche. Damit können Sie den aktuellen Status Ihres Labors einschätzen und Steigerungspotentiale für die Effizienz von Prozessen erkennen. Es werden auch praktische Beispiele des Lean Manufacturing bei der Mettler Toledo GmbH angeführt.

40 Minuten
English

Die Grundsätze des Lean Manufacturing werden immer häufiger in die Laborumgebung übertragen. Wenn die Prinzipien des Lean Lab richtig umgesetzt werden, können die Ergebnisse beeindruckend sein: einfachere Arbeitsabläufe und Prozesse, reduzierte Durchlaufzeiten und höhere Laboreffizienz. Ein Lean Lab ist ein Labor, das sich darauf konzentriert, Ergebnisse möglichst effizient  ̶  in Bezug auf Kosten und/oder Zeit und durch eine möglichst effiziente Nutzung von Ressourcen zu erzielen. Die Umsetzung einer Lean-Methode ist prinzipiell eine Übung zur Prozessoptimierung, die auf die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens ausgerichtet ist.

Wo sollte ich mit „Lean Lab“ starten?

Im Webinar „Schlanke Arbeitsabläufe für optimierte Laborprozesse: Teil 1 Intelligenter anstatt härter arbeiten“ werden Aspekte zur Umsetzung oder Optimierung von Lean Lab-Prozessen mit praktischen Beispielen erläutert. In einem etablierten Labor lassen sich signifikante Verbesserungen erzielen. Kleine Optimierungs- und Standardisierungsschritte können jederzeit Modul für Modul eingeleitet werden. Aber auch bei der Planung eines neuen Gebäudes oder Labors ist es von Vorteil, nach den Lean-Methoden vorzugehen.

Was werde ich lernen?

  • Erfahren Sie, wie sich Laborprozesse besser definieren, strukturieren und kontrollieren lassen, um konsistentere und vorhersehbare Laborleistungen zu erhalten.
  • Erfahren Sie mehr über die möglichen Vorteile einer Lean Lab-Methode: geringere Durchlaufzeiten und Kosten, erhebliche Produktivitätssteigerung von Beginn an und detailliertes Verständnis der Labor- und Ressourcenkapazität.
  • Nutzen Sie die 10 Verbesserungsbereiche, um Ihre aktuelle Situation einzuschätzen und eine Verbesserung Ihrer Prozesse einzuleiten.
Lean Lab-Methode – Verbesserungsbereiche
Lean Lab-Methode – Verbesserungsbereiche

Dieses Webinar enthält interessante Informationen für:                  

  • Laborleiter, Laborbetreuer und Produktionsleiter
  • Laborplaner und Objektleiter
  • OPEX-, Lean- oder Six-Sigma-Manager, Champions oder Belts
  • Geschäftsprozessmanager
  • Change-Management-Agenten
  • Hersteller von Laborausrüstung/Labormöbeln

Hinweis: In Teil 2 dieses Webinars Schlanke Arbeitsabläufe für optimierte Laborprozesse – Teil 2: Verbesserung der Produktivität wird das Konzept der Wertstromanalyse genauer erläutern. Zudem werden Beispiele für die Erkennung unnötiger Schritte in einem analytischen Arbeitsablauf und für die Visualisierung der Problemquellen angeführt.

 

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.