Röntgeninspektionssystem für die Kontrolle von Glasgefäßen
Röntgeninspektion für Glasgefäße

Röntgeninspektionssysteme für Glasgefäße

Produktsicherheit und Qualitätssicherung für Gläser und Flaschen

The X3750 Performs Complete Glass-In-Glass Contamination Detection and Product Integrity Checks

The X3750 Performs Complete Glass-In-Glass Contamination Detection and Product Integrity Checks
The X3750 boasts innovative features, providing food and pharmaceutical manufacturers with the most advanced and adaptable x-ray solution on the market for glass jars and containers. This three minute technical animation showcases all the features and benefits of the X3750 x-ray system, such as adjustable guide rails, high throughputs, hygienic design, high-speed reject devices and vision windows with illuminated tunnels.
Röntgeninspektion für Glasgefäße
Röntgeninspektion für Glasgefäße
Röntgeninspektion für Glasgefäße

Produkte & Daten

Röntgeninspektionssysteme für Glasgefäße – Spezifikationen

 
Produkte & Daten

Dokumentation

Laden Sie White Paper, Leitfäden und andere Dokumente zum Thema Röntgeninspektion herunter

Leitfaden zur Röntgeninspektion

Leitfaden zur Röntgeninspektionstechnologie
Der Leitfaden zur Röntgeninspektion ist ein einzigartiges und unverzichtbares Nachschlagewerk für alle, die sich mit dem Einsatz von Röntgeninspektion...

Broschüren

ProdX-Datenmanagementsoftware
Mithilfe von ProdX können Sie Ihre gesamte Produktinspektion von einem zentralen oder mehreren dezentralen Standorten aus vernetzen und verwalten. Dad...

Whitepapers

Wie sicher ist die Röntgeninspektion von Lebensmitteln?
Dieses White Paper richtet sich an Lebensmittelhersteller, die eine Implementierung von Röntgeninspektionssystemen zur Erfüllung branchenspezifischer...
Röntgeninspektion: Mehr als nur Fremdkörpererkennung
Dieses White Paper richtet sich an Lebensmittelhersteller, die eine Implementierung von Röntgeninspektionssystemen zur Erfüllung branchenspezifischer...
Glas-in-Glas-Erkennung
Dieses neue White Paper erklärt, wie Sie Ihre Kunden und Ihren Markenruf schützen können, indem Sie mit Röntgeninspektionssystemen gezielt das Risiko...
Gründe für ein Röntgeninspektionsprogramm
Dieses White Paper beschreibt, welche Vorteile die Implementierung eines effektiven Röntgeninspektionsprogramms neben der Minimierung von Rückrufaktio...

Fallstudien

Optimale Lebensmittelsicherheit und Qualitätskontrolle sicherstellen
Heinrichsthaler optimiert kontinuierlich die Effektivität der Produktionsanlagen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Unternehmen hat fünf jeweils aus...
Der Backwarenhersteller La Provence setzt auf Produktinspektionssysteme
2016 erwarb La Provence eine neue Produktionslinie für Kekse und wandte sich auf der Suche nach neuen Inspektionssystemen zur Maximierung der Endprodu...
Bell Food Group
Die Fallstudie zum Thema Röntgeninspektion erläutert, wie der Fleischverarbeiter Bell Food Group seine Burger-Patties zuverlässig auf Fremdkörper sowi...
Keine Kompromisse bei der Sicherheit von Trockenfrüchten und Trockengemüse
Das 2010 gegründete französische Unternehmen Calabas Industrie ist auf die Logistik, die Lagerung und hauptsächlich auf die Lohnverpackung von Trocken...

Service

Schützen Sie Ihr Röntgeninspektionssystem über den gesamten Lebenszyklus

Unsere Dienstleistungen – Auf Ihre Systeme zugeschnitten

Wir bieten Ihnen während der gesamten Lebensdauer Support und Wartungsleistungen für Ihre Produktinspektionssysteme – von der Installation über vorbeugende Wartung bis hin zur Kalibrierung und Reparatur.

Häufig gestellte Fragen

Welche Herausforderungen sind mit der Inspektion von Glasgefäßen auf Fremdkörper verbunden? 

Glasgefäße gehören zu den am schwierigsten zu inspizierenden Produkten, insbesondere weil am häufigsten Fremdkörper aus Glas auftreten, die dem Material und der Dichte der Verpackung selbst sehr ähnlich sind. Die Dichte des Materials, der Boden, die Seitenwände und der Hals von Glasgefäßen können blinde Bereiche verursachen, wodurch die Inspektion zusätzlich erschwert wird. Das bedeutet, dass potenzielle Fremdkörper wie z. B. Glasscherben möglicherweise unerkannt bleiben. METTLER TOLEDO bietet für alle Arten von potenziellen Fremdkörpern in Glasgefäßen ein geeignetes Inspektionssystem.

Weiterführende Inhalte:


Kann das Glasgefäß selbst die Leistung des Röntgeninspektionssystems beeinflussen?

Glasgefäße weisen natürliche Abweichungen und Inkonsistenzen auf. Während das Gesamtgewicht und die äußere Form der Gefäße identisch sind, wenn diese die Form verlassen, können die Dicke der Seitenwände und insbesondere die innere Bodenwölbung um bis zu 20 Prozent abweichen. Dies kann die Fremdkörpererkennung zu einer echten Herausforderung machen. METTLER TOLEDO bietet für alle Arten von potenziellen Fremdkörpern in Glasgefäßen ein geeignetes Inspektionssystem.

Für die Röntgeninspektion von Glasgefäßen sind Einstrahl- und Doppelstrahlsysteme sowie Systeme mit kombinierten und abgewinkelten Röntgenstrahlen erhältlich.


Wie funktioniert die Röntgeninspektion von Glas? Bieten die Systeme einen einzigartigen Vorteil bei der Glasinspektion?

METTLER TOLEDO bietet verschiedene Röntgeninspektionssysteme für Glasgefäße. Röntgensysteme mit horizontalem Strahl sind am besten für die Glas-in-Glas-Inspektion geeignet. Der entscheidende Einflussfaktor der Erkennungsempfindlichkeit bei Glasgefäßen ist die Tiefe des Behälters, den die Röntgenstrahlen durchdringen müssen. Der Strahl des Röntgengenerators, der bei Systemen mit horizontalem Strahl seitlich am Maschinengehäuse montiert ist, durchdringt den Behälter von der Seite. Dies erleichtert die Fremdkörpererkennung in schwierig zu inspizierenden Bereichen, wie z. B. Seitenwände und Behälterboden, wodurch wiederum die Fehlausschleusraten minimiert werden. 

Weiterführende Inhalte:


Bieten Mehrstrahlsysteme Vorteile bei der Inspektion von Glasgefäßen?

Die Erkennungswahrscheinlichkeit kann durch die Verwendung von zwei Röntgenstrahlen verbessert werden. Eine Glasscherbe beispielsweise hat nie die Form einer perfekten Kugel, sondern ist unregelmäßig geformt. Je größer der Teil des Fremdkörpers, der sich im Röntgenstrahl befindet, desto größer ist der Anteil des Produkts, der durch das dichtere Material verdrängt wird – und desto besser ist der Fremdkörper zu erkennen. Eine gleichzeitige Untersuchung desselben Glasgefäßes aus verschiedenen Winkeln erhöht daher die Erkennungswahrscheinlichkeit.

Weiterführende Inhalte:


Welche Testkörper verwenden Sie für die Leistungsvalidierung von Röntgeninspektionssystemen?

Wir empfehlen die Verwendung von Testkörpern, die aus demselben Glastyp gefertigt sind wie das inspizierte Gefäß, da dieser Glastyp den Eigenschaften eines möglichen Fremdkörpers am nächsten kommt. Darüber hinaus sollten Hersteller das System mit unregelmäßig geformten Glassplittern testen, da diese die größte Herausforderung für die Inspektionssoftware darstellen.

Weiterführende Inhalte:


    Wie stellen Sie sicher, dass Glasgefäße bei der Ausschleusung aus Hochgeschwindigkeits-Produktionslinien nicht beschädigt werden? 

    Es sind verschiedene Arten von Ausschleussystemen erhältlich. Die Auswahl des richtigen Systems ist von mehreren Faktoren abhängig, wie z. B. Einsatzumgebung, Bandgeschwindigkeit sowie Größe und Gewicht der Gefäße. Für Hochgeschwindigkeits-Anwendungen werden fortschrittlichere Ausschleussysteme angeboten. Diese leiten verunreinigte Glasgefäße mit hoher Geschwindigkeit störungsfrei auf ein parallel laufendes Ausschleusband um, ohne die Gefäße zu beschädigen.

    Weiterführende Inhalte:


        Führen Röntgeninspektionssysteme neben der Fremdkörpererkennung weitere Qualitätsprüfungen durch?

        Röntgeninspektionssysteme können bei hohen Geschwindigkeiten in einem Arbeitsgang verschiedene Kontrollen durchführen:

        • Füllstandskontrolle
        • Erkennung beschädigter Gefäße
        • Kontrolle von Verschlüssen

        Diese Funktionsvielfalt sorgt für umfassende Produktintegrität und stellt sicher, dass nur absolut einwandfreie Produkte das Werk verlassen.

        Weiterführende Inhalte:


          Wie kostspielig ist die Wartung von Röntgeninspektionssystemen?

          Wir empfehlen, beim Erwerb eines Röntgeninspektionssystems stets auch einen Servicevertrag abzuschließen. Regelmäßige Wartungsarbeiten und Leistungsverifizierungen sorgen für die Aufrechterhaltung einer optimalen Systemleistung – die Grundvoraussetzung für eine sichere Lebensmittelproduktion. Durch vorbeugende Wartung können Hersteller ungeplante Ausfallzeiten effektiv vermeiden.

          Auf alle Röntgengeneratoren in METTLER TOLEDO Röntgeninspektionssystemen der Baureihe X3000, die in Verbindung mit einem Servicepaket erworben werden, gilt eine fünfjährige Garantie. Damit ist die wertvollste Systemkomponente umfassend geschützt und Hersteller können auf maximale Verfügbarkeit zählen.

          Weiterführende Inhalte:


              Five Year X-ray Generator Warranty
              X-ray Inspection of Frozen Formed Products
              X-ray Inspection of Canned Foods
              Glass in Glass Inspection
              X-ray Inspection Guides
              Product Inspection Spare Part Kits
              Product Inspection Service Partner
              Product Inspection User Training
              Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.