Vermeidung von Lebensmittelverunreinigungen
White Paper

Garantierte Lebensmittelsicherheit

White Paper

Vermeidung von Lebensmittelverunreinigungen

Dieses White Paper beschreibt die zahlreichen Arten potenzieller Fremdkörper in Lebensmitteln und wie diese in das Produkt gelangen können. Es stellt verschiedene Produktinspektionssysteme vor, die verhindern, dass Fremdkörper in die Nahrungsmittelkette gelangen. Darüber hinaus erhalten Lebensmittelhersteller und -verarbeiter nützliche Ratschläge zur Auswahl des am besten für eine spezifische Anwendung geeigneten Inspektionssystems.

Die Verunreinigung von Lebensmitteln stellt weltweit ein Sicherheitsproblem dar. In Großbritannien und den USA beispielsweise haben Fälle von Metall, Kunststoff, Glas und anderen Fremdkörpern, die in die Nahrungsmittelkette gelangt sind, großes mediales Aufsehen erregt. Vorkommnisse dieser Art, ob Zufall oder Absicht, sind zwar äußerst selten, können jedoch die Gesundheit der Verbraucher ernsthaft gefährden. Die Wahl des richtigen Inspektionssystems hat erheblichen Einfluss auf die Qualität und Sicherheit der Produkte sowie auf das Vertrauen der Kunden.

Dieses White Paper behandelt ausführlich folgende Schwerpunkte:

  • Die Gefahren von Verunreinigungen in Lebensmitteln
  • Arten von Lebensmittelverunreinigungen
  • Wie gelangen Fremdkörper in Lebensmittel?
  • Technologie und Kampf gegen Verunreinigungen
  • Metallsuchtechnik und Röntgeninspektion im Vergleich
  • Auswahl der richtigen Technologie
  • Produktakzeptanz – die Erwartungen des Handels erfüllen
  • Zukünftige Entwicklungen – verbesserte Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln durch Digitalisierung

Für weitere Informationen, laden Sie hier das White Paper herunter.

Dieses White Paper beschreibt die zunehmende Komplexität und die Ausdehnung der Lieferketten in der Lebensmittelindustrie. Hinzu kommt eine immer größere Vielfalt an Produkten und aufwändig gestalteten Verpackungsformaten als Reaktion auf schnelllebige Verbrauchertrends. In Kombination mit dem wachsenden Druck zur Optimierung der Betriebseffizienz durch schnellere Produktionslinien, tragen diese Faktoren weltweit zu einem Anstieg der Fälle von Lebensmittelverunreinigungen bei.

Die Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln ist häufig davon abhängig, ob während des Herstellungsprozesses durch gebührende Sorgfalt sichergestellt wird, dass die Endprodukte frei von Fremdkörpern sind. Somit lautet eine der grundlegenden Fragen, ob Hersteller ein Metallsuchsystem, ein Röntgeninspektionssystem oder beides installieren sollten.

Ähnliche White Paper

Wie sicher ist die Röntgeninspektion von Lebensmitteln?
Dieses White Paper richtet sich an Lebensmittelhersteller, die eine Implementierung von Röntgeninspektionssystemen zur Erfüllung branchenspezifischer...
Reduzierung des Risikos der Nichtkonformität
Dieses White Paper beschreibt sieben Service- und Supportmaßnahmen, mit denen Anbieter von Produktinspektionssystemen Hersteller bei der Zertifizierun...
Analyse schwieriger Anwendungen
Jedes von einem Metallsuchsystem inspizierte Produkt hat Auswirkungen auf die Fähigkeit des Detektors zur Erkennung von Metallfremdkörpern. Die Unterd...
Die endgültigen Anforderungen des FSMA
Analyse und Wege zur Erfüllung der endgültigen Anforderungen des Food Safety Modernization Act.
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.