Analyse schwieriger Anwendungen – Kostenloser PDF-Download - METTLER TOLEDO
White Paper

Analyse schwieriger Anwendungen – Kostenloser PDF-Download

White Paper

White Paper zum Thema bessere Metallerkennung

Analyse schwieriger Anwendungen
Analyse schwieriger Anwendungen

Dieses White Paper erläutert den so genannten „Produkteffekt“, ein Phänomen, das von vielen Lebensmitteln und Pharmaka bei der Prüfung auf Fremdkörper erzeugt wird. Das bedeutet, dass die Art des Produkts möglicherweise eine Erkennung bestimmter Fremdkörper durch Inspektionssysteme verhindert.

Bei der Suche nach Fremdkörpern ist wichtig zu wissen, dass Metalle nicht die einzigen Materialien sind, die elektrisch leitfähig sind und Magnetfelder erzeugen können. Viele von uns konsumierte Lebensmittel weisen dieselbe Fähigkeit auf, wenn auch in geringerem Ausmaß.

Dieses White Paper behandelt folgende Themen:

  • Funktionsprinzip von Metallsuchgeräten
  • Einflussfaktoren des Produkteffekts
  • Unterscheidung von „feuchten“ und „trockenen“ Produkten
  • Unterdrückung des Produkteffekts mithilfe von Mehrfachfrequenz-Metallsuchgeräten

Anwendungen mit starkem Produkteffekt können sich als enorme Herausforderung erweisen und die Auswahl des richtigen Anbieters und Metallsuchsystems erschweren. In diesem White Paper finden Sie aktuelle Fakten und Tipps, die Sie bei der Entscheidungsfindung unterstützen und die Auswahl einer optimalen Lösung gewährleisten.

Um das kostenlose White Paper herunterzuladen, füllen Sie bitte das nachstehende Formular aus.

Herkömmliche Metallsuchgeräte erfordern Kompromisse in Bezug auf Produkteffekt, maximale Betriebsfrequenz und Erkennungsempfindlichkeit. Je stärker der Produkteffekt (je feuchter das Produkt), desto niedriger die optimale Betriebsfrequenz und die Empfindlichkeit des Systems. Umgekehrt gilt: Je schwächer der Produkteffekt (je trockener das Produkt), desto höher die optimale Betriebsfrequenz und die Erkennungsempfindlichkeit. Trockene Produkte mit schwachem Produkteffekt haben nur geringen Einfluss auf die Empfindlichkeit bei hohen Frequenzen, d. h. das Metallsuchsystem erkennt in diesem Bereich problemlos auch sehr kleine Fremdkörper.

Trotz der mit dem Produkteffekt verbundenen Herausforderungen bieten moderne Metallsuchsysteme mit optimaler Technologie eine durchaus akzeptable Leistung. Die empfindlichsten Metallsuchgeräte am Markt arbeiten mit Mehrfachfrequenz-Technologie („Multi-Simultaneous-Frequency“, MSF), die auf neue und innovative Weise das Problem des Produkteffekts löst.

Das neue Profile Advantage-Metallsuchsystem mit MSF-Technologie verwendet mehrere Kombinationen aus hohen und niedrigen Frequenzen gleichzeitig. Die integrierte Technologie zur Unterdrückung des Produktsignals mit zwei Stufen der Diskriminierung – Frequenz und Phase – eliminiert das aus diesen Frequenzkombinationen resultierende Signal und damit den Produkteffekt. So werden selbst winzige Fremdkörper zuverlässig erkannt. MSF-Metallsuchsysteme erreichen in Anwendungen mit Produkteffekt oder bei in metallisierter Folie verpackten Produkten eine um bis zu 50 % höhere Erkennungsempfindlichkeit als herkömmliche Metallsuchsysteme mit Einzelfrequenz.

Ähnliche White Paper

Vermeidung von Lebensmittelverunreinigungen
Dieses White Paper beschreibt die zahlreichen Arten möglicher Verunreinigungen in Lebensmitteln. Es beschreibt, wie Fremdkörper in das Produkt gelange...
Mehr Sicherheit in der Lebensmittelproduktion
Dieses White Paper untersucht die Methoden der schlanken Produktion und gebührenden Sorgfalt in der lebensmittelverarbeitenden Industrie. Es wird erlä...
Optimierung der GAE mit Inline-Metallsuchtechnik
Dieses White Paper zeigt auf, wie Sie mit Metallsuchgeräten der neusten Generation Ihre Gesamtanlageneffektivität (GAE) optimieren können, die eine gr...
GAE und Produktinspektion – kostenloser Download
Dieses White Paper präsentiert in einem Kurzüberblick die verschiedenen Faktoren, die in die Berechnung der Gesamtanlageneffektivität (GAE) einfließen...

Metallsuchlösungen

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.