Rainin-BioClean-Spitzen - METTLER TOLEDO
White Paper

Rainin-BioClean-Spitzen

White Paper

Garantiert kontaminationsfrei

Genauigkeit beim Pipettieren ist nur dann von Nutzen, wenn sichergestellt ist, dass durch Pipettenspitzen keine biologischen oder chemischen Verunreinigungen in die Proben gelangen.

Die Reaktionsbedingungen und die Resultate von Experimenten können durch organische und anorganische Verunreinigungen beeinträchtigt werden, die über nicht zertifizierte Pipettenspitzen unbemerkt in flüssige Proben gelangen. Solche Verunreinigungen können entweder Inhaltsstoffe des für die Spitze verwendeten Kunststoffgemisches selbst sein oder während eines Fertigungs- und Verpackungsprozesses, der nicht im Reinraum stattfindet, an der Spitze anhaften. Eine Verunreinigung kann unvorhersehbare nachteilige Auswirkungen auf die Aktivität und Lebensdauer von Enzymen, die Wechselwirkungen zwischen Molekülen, spektralphotometrische und chromatographische Analysen und weitere Aspekte haben.  

Die Rainin-BioClean-Spitzen werden in einem Reinraum der Klasse 100.000 gefertigt und sowohl durch den Hersteller selbst als auch durch externe Labore regelmässig gründlich geprüft. So können Sie sich immer zu 100 % auf die Resultate verlassen, die Sie mithilfe dieser Spitzen erhalten.

Laden Sie das White Paper zu den Rainin-BioClean-Spitzen herunter , um zu erfahren, wie wir garantieren , dass unsere Spitzen frei von bioaktiven Komponenten und externen Kontaminationsstoffen sind.

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.