Aggregationslösungen für die Rückverfolgbarkeit von Produkten – METTLER-TOLEDO
White Paper

Aggregationslösungen für die Rückverfolgbarkeit von Produkten – kostenloser Download

White Paper

Erläuterung des Aggregationsprozesses in Serialisierungsanwendungen

Aggregationslösungen – White Paper
Aggregationslösungen – White Paper

Dieses White Paper analysiert die Nutzung von Track & Trace-Daten für aggregierte Produkteinheiten. Durch die Aggregation wird die Rückverfolgbarkeit von Produkten entlang der Lieferkette erheblich vereinfacht. Sollten einzelne Verpackungen einer aggregierten Einheit an anderer Stelle auftauchen, so bedeutet dies, dass die Verpackung und damit das Arzneimittel entweder gestohlen oder gefälscht wurden.

Für die Nachverfolgung von Produkten existieren verschiedene Methoden. Die Aggregation von Produkten mit Codes beschleunigt und vereinfacht die Nachverfolgung, da die einzelnen Produkte nicht mehr in jeder Phase des Prozesses neu eingescannt werden müssen. Dies erhöht außerdem die Sicherheit, indem größere Verpackungseinheiten bis zur Ankunft am endgültigen Bestimmungsort versiegelt bleiben können.

Dieses White Paper behandelt folgende Schwerpunktthemen:

  • Gefälschte Ware ist auf dem Vormarsch
  • Arzneimittelfälschungen
  • Safety First – Sicherheit braucht Regeln und Expertise
  • So wird vollständige Rückführbarkeit mit Aggregation umgesetzt
  • Kennzeichnung, Verifizierung und Qualitätssicherung – vom Karton bis zu Paletten
  • Die sichere Speicherung der Produktionsdaten ist entscheidend
  • Lösungen – Maximale Sicherheit
  • Leistung – Der fachkundige Partner für „Track & Trace“-Systeme
  • Aggregation außerhalb der Pharmaindustrie
  • Ausblick – Die Welt des Track & Trace ist in Bewegung
  • Referenzen

Für weitere Informationen, laden Sie hier das White Paper herunter.

Gefälschte Ware ist auf dem Vormarsch

Gefälschte Produkte und illegaler Handel werden zu einem immer größeren Problem. Zollbehörden in der gesamten EU beschlagnahmten im Jahr 2015 Schätzungen zufolge fünf Millionen mehr gefälschte Produkte als im Vorjahr. Dies geht aus Angaben hervor, die im September 2016 von der Europäischen Kommission veröffentlicht wurden. Mehr als 40 Millionen Produkte wurden 2015 von EU-Zollbehörden beschlagnahmt, mit einem geschätzten Wert von fast 650 Millionen US-Dollar.1

Zigaretten führen die Riege der beschlagnahmten Waren weiterhin an (27 %), während Lebensmittel und Getränke, Hygieneartikel, Spielzeug und elektrische Haushaltsgeräte zusammen 25,8 % des Gesamtwertes ausmachten.1

Ein Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) bestätigt eine Reihe von Trends, die sich seit mehr als einem Jahrzehnt abzeichnen: Nahezu alle Marken werden gefälscht, und gefälschte oder kopierte Produkte stammen aus allen Ländern weltweit, wobei China das größte Produktionsland bleibt. Der Bericht gibt außerdem an, dass Fälscher ihre Logistiknetzwerke immer weiter verbessern, Transitrouten manipulieren, Gesetzeslücken ausnutzen und vom wachsenden Online-Handel profitieren.2

Veranstaltungen

Library Document Image

Digitalisierung von Wägeplätzen

28 Jun, 2022

Durch Automation und Digitalisierung erzielen Sie sofort Gewinnsteigerungen und bereiten den Weg zur smarten Produktion. Sehen Sie, welche Vorteile Ihnen moderne Wägelösungen und Datenanbindungen bieten und wie Sie die Prinzipien von IND4.0 unterstützen. ...mehr

Library Document Image

Optimiertes Zellwachstum in der Biotechnologie

28 Jun, 2022

Das Webinar erläutert die Überwachung des pH-Wertes, des Redox-Potentials, des O2-Gehalts und die Konzentration an gelöstem CO2 aus der prozesswissenschaftlichen Perspektive. ...mehr

Library Document Image

Wägen in Pharmaproduktionen

28 Jun, 2022

Lernen Sie eine wissenschaftlich basierte Methodik kennen, mit der Sie die optimale Waage auswählen, die angestrebte Prozessgenauigkeit erzielen und Richtlinien auditsicher einhalten können. Vorteil dieser Methodik ist, dass sie Ihnen klare Empfehlungen liefert, wie Sie Kosten durch überqualifizierte Waagen vermeiden ...mehr

Library Document Image

Grundlagen des richtigen Wägens

29 Jun, 2022

Erfahren Sie, was die „Genauigkeit“ einer Waage eigentlich ist und welche Faktoren diese bestimmen und beeinflussen kann. Mit diesem Grundverständnis werden Sie in die Lage versetzt, die Leistung von Waagen und deren Eignung für Ihren Produktionsprozess beurteilen zu können. ...mehr

Library Document Image

Statistische Prozess- & Qualitätskontrolle

30 Jun, 2022

Eine zentrale Rolle für Prozessoptimierungen nimmt die Erfassung und Auswertung von Daten ein. Erfahren Sie, wie mit Hilfe moderner Software die Digitalisierung und Automation von Qualitätskontrollen realisiert und Gewinnsteigerungen erzielt werden können. ...mehr

Ähnliche White Paper

Einblick in die Kennzeichnungsvorschriften für Medizinprodukte
Dieses White Paper erläutert die grundlegenden Anforderungen an die Kennzeichnung von Medizinprodukten in der EU, den USA und China.
White Paper: Standards und Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit
Dieses White Paper bietet Einblick in die CRISTAL-Standards (Communicating Reliable Information and Standards for Agriculture and Logistics), die die...
Kennzeichnungsvorschriften für Lebensmittel
In dem White Paper werden alle relevanten Kennzeichnungsvorschriften dargelegt, die Hersteller beachten müssen, um Produktrückrufe und potenziell erns...
Manipulationssichere Arzneimittelverpackungen
Im White Paper werden die Implikationen der EU-Richtlinien 2011/62/EU und EN 16679 erklärt, und es wird dargelegt, wie sich diese auf Arzneimittelverp...