FTIR-Spektroskopie - FTIR-Prozess-Spektrometer | METTLER TOLEDO
Fourier-Transformations-IR-Spektroskopie (FTIR)

FTIR-Spektroskopie mit In-situ-Überwachung

Verständnis von Reaktionskinetik, -pfad und -mechanismus mittels Echtzeit-FTIR-Spektroskopie

In-situ-FTIR-Spektroskopie für Labor und Prozessanwendungen
In-situ--Fourier-Transformations-IR-Spektroskopie (FTIR) mit ReactIR bietet Leistung, Probenvielfältigkeit und intuitive Reaktionsanalysesoftware für mehr Kenntnisse über und ein besseres Verständnis der jeweiligen Chemieanwendung.  ReactIR-In-situ-FTIR-Spektroskopie ist für die Echtzeitüberwachung in Labor- und Prozessumgebungen konzipiert.  Über die abgeschwächte Totalreflexion (Attenuated Total Reflection, ATR) können Daten zu Umwandlungen, Zwischenprodukten, dem Reaktionsstart und dem Endpunkt gewonnen werden.

Fourier-Transformations-IR-Spektroskopie (FTIR)

Reaktionsanalyse für Labor und Produktion
Probennahmetechnologie der FTIR-Spektroskopie
Fourier-Transformations-IR-Spektroskopie (FTIR)

Produkte & Daten

Echtzeitüberwachung chemischer Reaktionen

 
Produkte & Daten
Filter:
Filtereinstellungen
alle entfernen
 
Für den Einsatz im
Artikelnummer: 30456495
Mehr Details
Für den Einsatz imLabor
SoftwareiC IR
DetektorenTE MCT
Spektralbereich (Grundgerät)4000 - 800 cm-1
SpülgasanforderungenNein
Gewicht4,2 kg
KommunikationUSB
Auflösungmaximal 4 cm -1
Spektralbereiche Sensoren und Sonden2500 – 650 cm-1 maximal (Faseroptische Sonden); 4000 – 650 cm-1 (Sentinel Sensor); 4000 – 650 cm-1 (Mikrodurchflusszelle)
Medienberührte TeileLegierung C-22; Diamant oder Silizium; Gold oder PTFE
Druck (maximal)69 bar (6,3 u. 9,5 mm Faseroptische Sonden); 35 bar (Mikrodurchflusszelle); 206 bar (Sentinel Sensor)
Temperatur (maximal)180 °C (Faseroptische Sonden); 60 °C (Mikrodurchflusszelle); 300 °C (Sentinel Sensor)
SicherheitszertifizierungNRTL/C: UL 61010-1, CSA 22.2 Nr. 61010-1, EN 61326; CE: EN/IEC 61010-1:2012, IEC 61326
pH-Bereich des Sensors1 – 14 (Diamant); 1 - 9 (Silizium)
Artikelnummer: 14000003
Mehr Details
Für den Einsatz imLabor
SoftwareiC IR
DetektorenLN2 MCT; SE MCT
Spektralbereich (Grundgerät)4000 – 650 cm-1
SpülgasanforderungenNein
Abmessungen (BxHxT)180 mm x 274 mm x 249 mm
Gewicht9 kg
KommunikationUSB 2.0
Auflösungmaximal 4 cm -1
Spektralbereiche Sensoren und Sonden2500 – 650 cm-1 maximal (Faseroptische Sonden)
Medienberührte TeileLegierung C-22; Diamant oder Silizium; Gold
Druck (maximal)69 bar (6,3 u. 9,5 mm Faseroptische Sonden); 107 bar (Sentinel)
Temperatur (maximal)180 °C (Faseroptische Sonden); 200 °C (Sentinel)
SicherheitszertifizierungEMV-Richtlinie 2004/109/EG, Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
pH-Bereich des Sensors1 – 14 (Diamant); 1 - 9 (Silizium)
Artikelnummer: 14000003
Mehr Details
Für den Einsatz imLabor
SoftwareiC IR
DetektorenLN2 MCT; SE MCT
Spektralbereich (Grundgerät)4000 – 650 cm-1
SpülgasanforderungenNein
Abmessungen (BxHxT)180 mm x 274 mm x 249 mm
Gewicht9 kg
KommunikationUSB 2.0
Auflösungmaximal 4 cm -1
Spektralbereiche Sensoren und Sonden2500 – 650 cm-1 maximal (Faseroptische Sonden)
Medienberührte TeileLegierung C-22; Diamant oder Silizium; Gold
Druck (maximal)69 bar (6,3 u. 9,5 mm Faseroptische Sonden); 107 bar (Sentinel)
Temperatur (maximal)180 °C (Faseroptische Sonden); 200 °C (Sentinel)
SicherheitszertifizierungEMV-Richtlinie 2004/109/EG, Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
pH-Bereich des Sensors1 – 14 (Diamant); 1 - 9 (Silizium)
Artikelnummer: 14170003
Mehr Details
Für den Einsatz imLabor
SoftwareiC IR
DetektorenLN2 MCT
Spektralbereich (Grundgerät)4000 – 650 cm-1
SpülgasanforderungenJa
Abmessungen (BxHxT)216 mm x 381 mm x 279 mm
Gewicht16 kg
KommunikationUSB-Kabel
Auflösungmaximal 4 cm -1
Spektralbereiche Sensoren und Sonden2500 – 650 cm-1 maximal (Faseroptische Sonden); 4000 – 650 cm-1 (Sentinel Sensor)
Medienberührte TeileLegierung C-22; Diamant oder Silizium; Gold
Druck (maximal)107 bar (Sentinel); 69 bar (6,3 u. 9,5 mm Faseroptische Sonden)
Temperatur (maximal)180 °C (Faseroptische Sonden); 200 °C (Sentinel)
SicherheitszertifizierungEMV-Richtlinie 2004/109/EG, Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
pH-Bereich des Sensors1 – 14 (Diamant); 1 - 9 (Silizium)
Artikelnummer: 14474487
Mehr Details
Für den Einsatz imLabor, Pilotanlage oder Produktion
SoftwareiC IR; iC Process
DetektorenDTGS; SE MCT
Spektralbereich (Grundgerät)4000 – 650 cm-1
SpülgasanforderungenJa
Abmessungen (BxHxT)457 mm x 523 mm x 310 mm
Gewicht37 kg
KommunikationEthernet TCP/IP
Auflösungmaximal 4 cm -1
Spektralbereiche Sensoren und Sonden2500 – 650 cm-1 maximal (Faseroptische Sonden); 4000 – 650 cm-1 (Sentinel Sensor)
Medienberührte TeileLegierung C-22; Diamant oder Silizium; Gold
Druck (maximal)107 bar (Sentinel); 69 bar (6,3 u. 9,5 mm Faseroptische Sonden)
Temperatur (maximal)180 °C (Faseroptische Sonden); 200 °C (Sentinel)
SicherheitszertifizierungBereichsklassifikation – NICHT EXPLOSIONSGEFÄHRDET, MET-Zertifizierung E112462, UL61010-1 & CSA C22.2 No. 61010-1
pH-Bereich des Sensors1 – 14 (Diamant); 1 - 9 (Silizium)
Artikelnummer: 14474485
Mehr Details
Für den Einsatz imLabor, Pilotanlage oder Produktion
SoftwareiC IR; iC Process
DetektorenDTGS; SE MCT
Spektralbereich (Grundgerät)4000 – 650 cm-1
SpülgasanforderungenJa
Abmessungen (BxHxT)457 mm x 774 mm x 310 mm
Gewicht45 kg
KommunikationEthernet mit LC-Anschluss TCP/IP, Duplex-Glasfaser
Auflösungmaximal 4 cm -1
Spektralbereiche Sensoren und Sonden2500 – 650 cm-1 maximal (Faseroptische Sonden); 4000 – 650 cm-1 (Sentinel Sensor)
Medienberührte TeileLegierung C-22; Diamant oder Silizium; Gold
Druck (maximal)107 bar (Sentinel); 69 bar (6,3 u. 9,5 mm Faseroptische Sonden)
Temperatur (maximal)180 °C (Faseroptische Sonden); 200 °C (Sentinel)
SicherheitszertifizierungBereichsklassifikation – EXPLOSIONSGEFÄHRDET, MET-Zertifizierung E112462, UL61010-1 & CSA C22.2 No. 61010-1; ATEX-Zulassung – TRAC12ATEX0001X, Ausrüstungskennzeichnung – Ex d op pr px [ia IIC] IIB+H2 T4 Gb; NFPA 496, Klasse I, Division 1, Gruppe B, T4
pH-Bereich des Sensors1 – 14 (Diamant); 1 - 9 (Silizium)
Artikelnummer: 304725451
Mehr Details
Für den Einsatz inLabor: EasyMax/OptiMax
SoftwareiC Raman 7
Detektor2-stufige CCD-TE-Kühlung
Optischer Bereich (Grundgerät)100cm-1 bis 3200cm-1
Vergleich

Dokumentation

FTIR-Spektroskopie zur Überwachung von chemischen Reaktionen

Datenblätter

ReactIR 15
Study reaction progression and gain specific information about reaction initiation, conversion, intermediates and endpoint.
ReactIR 45P In Situ Process FTIR
Successfully move processes from lab to pilot plant and production with in situ process FTIR spectroscopy. Gain in-depth reaction understanding, ident...
ReactIR-Probennahmetechnologie
Die ReactIR-In-situ-Probennahmetechnologie gewährleistet die Verwendbarkeit bei zahlreichen Batch- und kontinuierlichen Reaktionsbedingungen.
ReactIR Instrument Performance Assurance (IPA) Modul
Validieren Sie die ReactIR-Wellenzahlgenauigkeit und kalibrieren Sie auf einen Polystyrolstandard, der für höchste Datengenauigkeit vom National Insti...

Zitierungen zu ReactIR

Liste mit ReactIR-Zitierungen
Kontinuierliche IR-Spektroskopie-Messungen sind weitverbreitet und ermöglichen die Gewinnung von Reaktionsprofilen, aus denen Reaktionsgeschwindigkeit...

Broschüren

ReactIR Brochure
Understand reaction chemistry with ReactIR In Situ FTIR spectroscopy

Applikationen

Organische Synthese
Chemiker, die auf dem Gebiet der synthetisch-organischen Chemie tätig sind, entdecken und entwickeln innovative chemische Reaktionen und Prozesse.
Entwicklung und Scale-Up chemischer Prozesse
Design robuster und nachhaltiger chemischer Prozesse für den beschleunigten Transfer auf Pilotanlagen und die Produktionsebene
Prozessanalysetechnologie (PAT)
Mit Prozessanalysetechnologie (PAT) verändern sich F&E, Scale-up und Fertigung grundlegend. PAT sorgt für mehr Produktivität, macht Prozesse sicherer...
Messen der Polymerisationsreaktionen
Um Polymerisationsreaktionen und die zugehörigen Mechanismen, die Kinetik, das Reaktivitätsverhältnis und die Aktivierungsenergien zu messen und zu ve...
Fermentation und Bioprozesse
Charakterisierung und Optimierung von Bioprozessen in Echtzeit zur Maximierung der Produktion
Kontinuierliche Flow Chemistry
Die Flow Chemistry eröffnet Möglichkeiten mit exothermen Syntheseschritten, die in Chargenreaktoren nicht möglich sind; und neue Entwicklungen im Desi...
Anti-Lösungsmittelzugabe bei Übersättigung
Bei einer Anti-Lösungsmittel-Kristallisation wirken sich die Lösungsmittelzugaberate, der Zugabeort und die Mischung auf die lokale Übersättigung in e...
Der Einfluss der Temperatur auf Kristallisationsgröße und -form
Das Abkühlprofil hat einen grossen Einfluss auf die Übersättigung und die Kristallisationskinetik. Die Prozesstemperatur ist optimiert, um die Oberflä...
Studien zur Kinetik chemischer Reaktionen
In-situ-Studien zur Kinetik chemischer Reaktionen verbessern das Verständnis von Reaktionsmechanismen und -pfaden durch die Echtzeit-Erfassung der Kon...

Zugehörige Produkte und Lösungen

Reaktoren für die chemische Synthese
Laborreaktoren für die chemische Synthese steigern die Produktivität im Labor.
EasySampler
Der EasySampler dient dazu, diese Herausforderungen zu beseitigen, indem er eine automatische und robuste Inline-Methode bietet, mit der repräsentativ...
Inline-Partikelgrößenverteilung und Teilchenformanalyse
Verständnis, Optimierung und Kontrolle von Partikeln und Tropfen durch In-situ Charakterisierung von Partikelsystemen in Echtzeit
Reaktionskalorimeter RC1
Reaktionskalorimetrie für Studien zu Screening, Prozessentwicklung und Prozesssicherheit

Software

iC IR-Software
Spektroskopiedaten erhöhen das chemische Verständnis und über den chemischen Prozess, u. a. über den Start- und Endpunkt, Mechanismus, Verlauf und die...
iC Kinetics-Software
Software zur Umwandlung von Messdaten in Informationen
iC Process-Software
Überwachung kritischer Prozessparameter, welche im Labor für die Produktionsumgebung festgelegt wurdenUnterstützung industrieüblicher Kommunikationspr...
iC Data Center
Erfassen, Vorbereiten und Teilen von Experimentdaten

Poster

Monitoring of Reaction Mechanisms
Data is collected in the mid-infrared spectral region, which provide a characteristic fingerprint absorbance that is associated with fundamental vibr...

Service

+49 641 507 777
Service anrufen

Entdecken Sie unsere Serviceleistungen – maßgeschneidert für Ihre Geräte

Wir unterstützen und warten Ihre Messgeräte während ihrer gesamten Lebensdauer von der Installation über die vorbeugende Wartung und Kalibrierung bis zur Gerätereparatur.

Performance
Wartung & Optimierung
Expertise
Schulung & Weiterbildung

Probenahme

Probenchemie unter allen Bedingungen zur Prozessauswertung

More Information

DST Series AgX Fiber Conduit
Der DST-Faserkanal ist die beste Probennahmetechnologie für die flüssigkeitsbasierte Reaktionsüberwachung im Labor und im Werk. Der DST-Faserkanal gew...
DST-Faserkanal  
Der DST-Faserkanal stellt die optische Verbindung zwischen allen ReactIR-Systemen und der Sentinel-Probensonde her. Dieser Faserkanal bietet Schnittst...
K4 Conduit to Sentinel ReactIR
Der K4-Conduit-to-Sentinel ist die beste Probennahmetechnologie für die flüssigkeitsbasierte Reaktionsüberwachung von Hochtemperatur- und Hochdruckche...
Continuous Flow Chemistry For Laboratory ReactIR
Die DS-Mikrodurchflusszelle ist eine Probennahmetechnologie zur Überwachung von Strömungschemie im Labor. Die DS-Mikrodurchflusszelle kann ohne optisc...
DST Series Fiber to Gas Cell for ReactIR
Die DST Fiber to Gas Cell Sondentechnologie ist die beste technische Lösung für Reaktionsverfolgung von Gasphasenreaktionen sowie Messungen im Headspa...
 
 
 
 
 
 
 
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.