Kontinuierliche pH-Messung in Echtzeit - METTLER TOLEDO

Kontinuierliche pH-Messung in Echtzeit

APIDie pH-Messung mit manueller Probenahme ist langsam und zeitintensiv und kann zu Produktionsverzögerungen führen. Inline-pH-Systeme liefern kontinuierlich Echtzeitdaten. Ein britischer API-Hersteller wollte mehr als reine Inline-Messung – er suchte nach einem mobilen System.

Unser Kunde, eines der grössten Pharmaunternehmen weltweit, betreibt ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Grossbritannien. An dieses Zentrum angegliedert ist eine Pilotanlage zur Entwicklung von Wirkstoffen (API) mittels chemischer Synthese.

Das Tätigkeitsspektrum reicht von der Wirkstoffentwicklung über klinische Tests bis hin zur Markteinführung des Endprodukts.

Verzögerungen bei der Messung

Der Kunde verwendet mehr als 20 Behälter unterschiedlicher Kapazität für chemische Entwicklungsprojekte. Je nach Zusammensetzung und erforderlichen Syntheseschritten ist die pH-Messung für viele der Reaktionen eine entscheidende Messgrösse. In der Vergangenheit erfolgte die pH-Messung mittels Laboranalyse von manuell aus dem Prozess entnommenen Proben. Dieses Verfahren war ineffizient, denn die Zeit bis zur Auswertung der Messungen führte zu Verzögerungen bei der Lösungszugabe zur Erreichung des Ziel-pH-Werts. Dadurch verlängerten sich die Chargenzeiten, was wiederum zur Nichteinhaltung des engen Projektzeitplans im gesamten Werk führte.

Die Bedeutung von Flexibilität

Zur Verbesserung der pH-Messung im Rahmen von Pilotprojekten informierte sich der Kunde bei Technikern von METTLER TOLEDO über die Möglichkeit einer Inline-pH-Messung mit einem flexiblen Gerät. So sollte eine zuverlässige pH-Messung bei verschiedensten Chemieprojekten erreicht werden.

Das Ziel war die Nutzung von pH-Systemen zur Steuerung der Dosierpumpen für die Erreichung eines spezifischen Sollwerts. Ein weiterer Faktor für den Erfolg war die Flexibilität, denn um die Effektivität des Systems zu gewährleisten, musste es für fast alle Behälter in der Pilotanlage einsetzbar sein.

Eine flexible und robuste Lösung

METTLER TOLEDO schlug die Verwendung einer InPro 4800 pH-Elektrode in Kombination mit einer InFit 763e Armatur und einem M700 Transmitter vor. Die Armatur erlaubt den Anschluss des pH-Sensors an die meisten Prozessgefässe über eine Flanschverbindung.

Die InPro 4800 Elektrode, das Vorzeigemodell unter den kombinierten pH- und Temperatursensoren, ist auf hohe Drücke und Temperaturen ausgelegt und äusserst widerstandsfähig gegenüber oxidierenden Medien, Lösungsmitteln und säure-/laugenhaltigen Lösungen.

Komplettiert wird das Messsystem durch den M700 Transmitter. Ein zusätzlich installiertes PID-Modul regelt zwei Dosierpumpen, um Neutralisierungsreaktionen zu vereinfachen.

Das pH-Messsystem einschliesslich der Dosierpumpen wurde zum einfachen Transport innerhalb der Anlage auf einem fahrbaren Schlitten montiert. Alle Systemkomponenten sind ATEX-zugelassen und erfüllen damit die Anforderungen des Kunden an ein vollständig flexibles und höchst bedienerfreundliches pH-Messsystem.

Das mobile pH-System war bei den Chemikern für verschiedene Projekte so gefragt, dass der Kunde ein zweites System bestellt hat.

Hier finden Sie das richtige pH-Messsystem für Ihre Anlage:
www.mt.com/pro-pH

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.