Prozessarmaturen und Sensorreinigungssysteme

    Prozessarmaturen und Sensorreinigungssysteme

    Prozessanschlüsse und Lösungen für alle Fälle

     

    Sensorgehäuse und Sensorreinigung – Häufig gestellte Fragen (FAQ)

    Was ist ein Sensorgehäuse?

    Eine Prozessarmatur, auch bekannt als Prozessanschluss, ist eine Hardware-Komponente, mit der ein Senso...

    Was ist ein Sensorgehäuse?

    Eine Prozessarmatur, auch bekannt als Prozessanschluss, ist eine Hardware-Komponente, mit der ein Sensor online an einen Prozesstank oder eine Rohrleitung angeschlossen werden kann. Es kann außerdem dafür sorgen, dass der Sensor eine gewünschte Eintauchtiefe zur Messung in offenen Becken erreicht.

    Zu welchem Zweck wird eine Prozessarmatur eingesetzt?

    Die Prozessarmatur ermöglicht den Einbau eines prozessanalytischen Sensors online in einen Prozess (Tank/Leitung). Die Armatur gewährleistet den Sensorschutz und ermöglicht das Erreichen der gewünschten Eintauchtiefe für optimale Analyseergebnisse. Es stehen verschieden Gehäusearten zur Verfügung. Normalerweise wird eine Prozessarmatur für offene Becken, Durchflussleitungen, geschlossene Tanks, Chemiereaktoren, Bioreaktoren und Fermentationsbehälter eingesetzt.

    Welche verschiedenen Arten von Prozessarmaturen für Sensoren gibt es?

    Die Wahl der richtigen Armatur ist entscheidend. Die Armatur muss sicherstellen, dass der Sensor gut geschützt ist und aussagekräftige Messungen vornehmen kann.

    METTLER TOLEDO bietet vier verschiedene Typen von Prozessarmaturen an, nämlich:

    • Statische Armaturen: Statische Prozessarmaturen werden statisch in einem Behälter installiert. Sie werden in sterilen Umgebungen verwendet und in der Regel in Anwendungen, die Messungen des pH-, Gelöstsauerstoff-, Leitfähigkeits- und Trübungswertes erfordern. Statische Prozessarmaturen von METTLER TOLEDO werden im Rahmen der InFit-Serie angeboten.
    • Wechselarmaturen: Mit Wechselarmaturen kann der Messsensor problemlos eingesetzt und herausgenommen werden, ohne dabei den laufenden Prozess zu unterbrechen. Wechselarmaturen werden in der Regel in Prozessen mit möglichen Sensorverunreinigungen oder mit langen Laufzeiten eingesetzt. Wechselarmaturen von METTLER TOLEDO werden im Rahmen der InTrac-Serie angeboten.
    • Durchflussgehäuse: Durchflussgehäuse eignen sich für Messstellen in Leitungen oder Umgehungsinstallationen. Sie ermöglichen die kontinuierliche Überwachung und den direkten Einbau der Sonde in das Messmedium oder die Integration über METTLER TOLEDOS InTrac- oder InFit-Armaturen. Durchflussarmaturen von METTLER TOLEDO werden im Rahmen der InFlow-Serie angeboten.
    • Eintaucharmaturen: Eintaucharmaturen werden in offenen Behältern und Kanälen eingesetzt. Ihre Bauweise ermöglicht den Sensoreinbau und das Eintauchen in das Messmedium. Eintaucharmaturen von METTLER TOLEDO werden im Rahmen der InDip-Serie angeboten.

    Prozessarmaturen von METTLER TOLEDO bieten immer genau die richtige Lösung zur Sicherstellung der Produktionssicherheit und Zuverlässigkeit sowie zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

    Was sollten Sie bei der Wahl einer Prozessarmatur beachten?

    Wichtige Kriterien bei der Wahl einer geeigneten Prozessarmatur sind:

    • Statische oder Wechselarmatur
    • Kompatible Prozessanschlüsse
    • Einbaulänge
    • Medienberührte Werkstoffe
    • Prozessdichtmaterialien
    • Internationale Konformität, beispielsweise im Hinblick auf die ATEX/FM-Zulassung zum Einbau in explosionsgefährdeten Bereichen und die USP-Konformität Klasse VI, Dichtungen.
    • In vielen Fällen ist zudem ein Sensor-Schutzkorb unverzichtbar, um die Sensorspitze vor Schäden aufgrund eines hohen Partikelaufkommens in der Probe zu schützen.

    Kann die Sensorreinigung und -kalibrierung im Sensorgehäuse durchgeführt werden?

    Die Armaturen der InTrac-Serie können mit METTLER TOLEDOS EasyClean 150 oder EasyClean 200 zur programmierbaren Sensorspülung betrieben werden. Ein Betrieb mit EasyClean 400 zur programmierbaren, automatischen pH-Sensorreinigung und -kalibrierung ist ebenfalls möglich.

    Bei InDip-Armaturen und einer hohen Schmutzbelastung kann der Betrieb mit EasyClean 100 zur programmierbaren, automatischen Sensorspülung ins Auge gefasst werden.

    Dies verringert das Arbeitsaufkommen des Anlagenbetreibers bei der manuellen Sensorreinigung und -kalibrierung.

    Was bedeutet „Sensorreinigung“?

    Die Sensorreinigung ist eine Routinewartung, ohne die ein Sensor keine optimale Leistung erbringen kann.

    Warum ist die Sensorreinigung wichtig?

    Eine effiziente Sensorreinigung verhindert das Verschmutzen der Sensormembran. Mit der Sensorreinigung kann die Lebensdauer des Sensors deutlich erhöht werden. Die Sensorreinigung verbessert außerdem die Prozesssteuerung und -sicherheit und verringert den Wartungsaufwand. Die automatisch oder manuell ausgelöste Sensorwartung ermöglicht Ihren Mitarbeitern, sich wichtigeren Aufgaben zu widmen. Außerdem gewährleistet die regelmäßige Sensorreinigung und Kalibrierung optimale Leistung und lange Lebensdauer.

    Wie wird die Sensorreinigung durchgeführt?

    Die EasyClean-Serie von METTLER TOLEDO bietet die besten automatisierten Reinigungslösungen für einen breiten Anwendungsbereich.

    Welche Arten von Sensor-Reinigungssystemen sind erhältlich?

    METTLER TOLEDO bietet folgende Lösungen an:

    • EasyClean 100 und EasyClean 150 sind ideal, wenn es um das grundlegende Spülen von nur leicht verschmutzten Sensoren geht.
    • EasyClean 200e ist die Lösung für Spülen und Reinigen von Sensoren, die starken Verschmutzungen ausgesetzt sind.
    • EasyClean 400 hingegen wird zur vollautomatischen, autarken Spülung, Reinigung und Kalibrierung von pH-Messstellen eingesetzt.

    EasyClean 400X für Gefahrenbereiche findet beispielsweise Anwendung in der chemischen Industrie, die auf spezielle Ausrüstungen angewiesen ist.


     
    Einbauarmaturen und Prozessanschlüsse
    Wechselarmaturen
    Durchflussarmaturen

    Einbauarmaturen und Prozessanschlüsse

    Wechselarmaturen

    Durchflussarmaturen

    Nachweislich für sterile Bedingungen geeignet und nach den EHEDG-Richtlinien zertifiziert.
    Das benutzerfreundlichen Konzept ermöglicht einen Sensor-Austausch zu jeder Zeit und mit garantierter Prozesssicherheit.
    Armaturen für ununterbrochene Überwachung in Rohrleitungen.
    Eintaucharmaturen
    Reinigungs und Kalibriersysteme

    Eintaucharmaturen

    Reinigungs und Kalibriersysteme

    Für Messungen in offenen Behältern oder Abflüssen.
    Das modulare Reinigungs- und Kalibriersystem für die längere Lebensdauer Ihrer Elektroden und für echte Kosteneinsparungen.
    Einbauarmaturen und Prozessanschlüsse

    Nachweislich für sterile Bedingungen geeignet und nach den EHEDG-Richtlinien zertifiziert.

    Wechselarmaturen

    Das benutzerfreundlichen Konzept ermöglicht einen Sensor-Austausch zu jeder Zeit und mit garantierter Prozesssicherheit.

    Durchflussarmaturen

    Armaturen für ununterbrochene Überwachung in Rohrleitungen.

    Eintaucharmaturen

    Für Messungen in offenen Behältern oder Abflüssen.

    Reinigungs und Kalibriersysteme

    Das modulare Reinigungs- und Kalibriersystem für die längere Lebensdauer Ihrer Elektroden und für echte Kosteneinsparungen.

    Publikationen

    Service

    +43 1 604 1990

    Videos

    Transmitters - Predictive Diagnostics
    Sensor Cleaning - Analytics in Dirty Environments
     
     
     
     
     
     
     
    Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.