Tropfpunktgeräte und Erweichungspunktgeräte | METTLER TOLEDO

Tropfpunkt- / Erweichungspunktgeräte

Automatische Bestimmung von Tropfpunkt und Erweichungspunkt

Ein Tropfpunktsystem ist ein analytisches Instrument zur Bestimmung des Tropf- und Erweichungspunkts von Substanzen wie Fetten, Pech, Polymeren und mehr. Der Tropfpunkt ist die Temperatur, bei der der erste Tropfen geschmolzener Substanz hinabfällt. Der Erweichungspunkt ist die Temperatur, bei der die geschmolzene Substanz eine gegebene Distanz fliesst. Das Tropfpunktsystem von METTLER TOLEDO bestimmt sowohl den Tropf- als auch den Erweichungspunkt vollautomatisch.

Angebot per Telefon
Filter:alle entfernen

Vergleich

Advantages of the Dropping / Softening Point Apparatus

+43 1 604 1990
Service anrufen
Uptime
Support & Reparaturen
Performance
Wartung & Optimierung
Compliance
Kalibrierung & Qualität
Expertise
Schulung & Weiterbildung

FAQs

Was ist ein digitales Tropfpunktgerät?

Ein digitales Tropfpunktgerät erkennt mithilfe eines Ofens und einer Videokamera automatisch das Erreichen des Tropf- und Erweichungspunktes. Diese Messung erfolgt digital, wodurch Bedienereingriffe erheblich reduziert werden. Es können zwei Proben gleichzeitig mit einer Temperaturgenauigkeit bis 0,2 °C und kurzen Heiz- und Kühlzeiten gemessen werden. Dank der Auslegung des Ofens und der Videoanalyse können zwei Proben gleichzeitig gemessen werden. Die Excellence-Tropfpunktgeräte DP70 und DP90 von METTLER TOLEDO können beide als automatische Tropfpunktgeräte und als automatische Erweichungspunktgeräte verwendet werden.

Klicken Sie hier, um alles Wissenswerte zur Messung von Tropf- und Erweichungspunkten zu erfahren.

Wie funktioniert ein digitales Tropfpunktgerät?

Das folgende Diagramm zeigt eine schematische Darstellung eines Tropfpunktgeräts von METTLER TOLEDO.

Dieses System ist eine Kombination aus Ofen und Videokamera.

Der Tropfpunkt und der Erweichungspunkt werden durch das Erwärmen der Probe bestimmt. Der Ofen wird verwendet, um bei einer Analyse die Temperatur zu regeln. Die Temperaturregelung und -aufzeichnung wird durch einen digitalen Platin-Sensor gewährleistet.

Bei den Excellence-Tropfpunktsystemen von METTLER TOLEDO leuchtet ein weisses, ausgewogenes LED-Licht auf die Versuchsanordung, die aus Nippel und Halter im Inneren des Ofens besteht. Die Brechung wird von einer Videokamera aufgezeichnet.

Bei der automatischen Bestimmung des Tropfpunkts wird der gesamte Tropfpunkttest per Video aufgezeichnet. Die Bildanalyse wird genutzt, um den ersten aus dem Probennippel austretenden Tropfen zu erkennen, wenn er ein virtuelles weisses Rechteck unterhalb der Nippelöffnung passiert. Dabei wird die Ofentemperatur mit einer Auflösung von 0,1 °C gemessen und aufgezeichnet.

Bei der automatischen Bestimmung des Erweichungspunkts wird die Vorderkante der erweichten Probe im Video mit einem vordersten Punkt markiert. Sobald der vorderste Punkt eine virtuelle Linie überschritten hat, die sich 19 mm unterhalb der Nippelöffnung befindet, wird die entsprechende Ofentemperatur mit einer Auflösung von 0,1 °C gemessen und aufgezeichnet.

Welche Proben werden häufig mit Tropfpunktsystemen geprüft?

Mit Tropfpunktgeräten werden die Tropfpunkte und Erweichungspunkte von Salben, Kunst- und Naturharzen, Harzen, Speisefetten, Fetten, Wachsen, Fettsäureestern, Pech, Asphalt, Teer, Bitumen und vielen weiteren Materialien bestimmt.

Erhalten Sie hilfreiche Tipps und Hinweise für eine korrekte Vorbereitung verschiedener Proben für die Tropf- und Erweichungspunktmessung.

Wie messe ich den Tropfpunkt unterhalb der Umgebungstemperatur?

Speiseöle, Fette und organische Lösungsmittel können bei niedrigen Temperaturen verfestigt und gemessen werden. Stoffe müssen vor der Messung des Tropfpunkts häufig ausreichend lange gekühlt oder tiefgefroren werden. Das Excellence-Tropfpunktgerät DP90 von METTLER TOLEDO misst den Tropfpunkt bis zu einer Temperatur von -20 °C. Stellen Sie die separate DP90-Messzelle, bestehend aus Ofen und optischem Erkennungssystem, in einen Kühlschrank oder Tiefkühlschrank, bis die erforderliche Temperatur erreicht ist.

Kann mir ein Tropfpunktgerät von METTLER TOLEDO dabei helfen, ASTM, AOCS, IP, ISO und ähnliche Vorschriften einzuhalten?

Die Tropfpunktgeräte von METTLER TOLEDO entsprechen den folgenden Standards zur Bestimmung von Tropfpunkt und Erweichungspunkt:

  • ASTM D3104 zur automatischen Bestimmung des Erweichungspunkts von Pech
  • ASTM D3461 zur automatischen Bestimmung des Erweichungspunkts von Bitumen, Pech und Asphalt
  • ASTM D3954 zur automatischen Tropfpunktbestimmung von Wachsen
  • ASTM D6090 zur automatischen Bestimmung des Erweichungspunkts von Harzen
  • AOCS Cc 18-80 zur automatischen Tropfpunktbestimmung von Speisefetten und -ölen
  • Europäische Pharmakopöe Ph.Eur. 2.2.17 zum Tropfpunkt
  • IP 396 zur automatischen Tropfpunktbestimmung von Schmierfett
  • ISO 4625 zur Bestimmung des Erweichungspunkts von Farben und Lacken
  • DIN EN 51920 zur Bestimmung des Erweichungspunkts von kohlenstoffhaltigem Material


Die internationalen Standards ASTM D3104, ASTM D3461, ASTM D3954, ASTM D6090 und AOCS Cc 18-80 basieren spezifisch auf der automatischen Bestimmung des Tropfpunkts und Erweichungspunkts mit Instrumenten von METTLER TOLEDO.