Optimierung eines Kristallisationsschritts mithilfe einfacher Bildanalyse - METTLER TOLEDO
White Paper

Optimierung eines Kristallisationsschritts mithilfe einfacher Bildanalyse

White Paper

Reduzieren Sie die Zykluszeit für die Kristallisation eines Intermediats um 60 %

Kristallisationsschritt mit Bildanalyse
Kristallisationsschritt mit Bildanalyse

In diesem White Paper wird beschrieben, wie die Zykluszeit für die Kristallisation eines Intermediats mithilfe einer einfachen Bildanalysemethode um 60 % reduziert wurde.  Es wurde eine quantitative Messung des Kristallisationsfortschritts auf Basis von Echtzeitmikroskopiebildern eingesetzt, um unnötige Haltezeiten zu identifizieren und um zu bestimmen, wie die Kühlrate das Kristallwachstum und die Keimbildung beeinflusst. Daraufhin wurde ein optimierter Prozess entwickelt, bei dem die Zykluszeit reduziert und gleichzeitig eine ähnliche Kristallgrösse und -form beibehalten werden. Ausserdem wurde mithilfe dieser Technik untersucht, ob es möglich wäre, einen schwierigen Impfschritt aus dem Prozess auszuschliessen. Während sich der nicht-geimpfte Prozess als vielversprechend erwies, stellte sich heraus, dass eine Reihe von Temperaturzyklen erforderlich ist, um die gewünschte Kristallgrösse und -form zu erreichen. Schliesslich wurde ein kurzer Vergleich der Bildanalysemethode zur Überwachung des Kristallisationsprozess durchgeführt, um die neue Technik im Gegensatz zu einer traditionelleren Methode zu bewerten.

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.