Improving Food Safety in Pumped Products with Metal Detection and X-ray Inspection - METTLER TOLEDO

 X38-Röntgeninspektionssystem                                          L-Serie-Metallsuchgerät                                Neues White Paper

X38 X-ray Inspection System

Entdecken Sie, wie dasX38-Röntgeninspektionssystem bei einem Durchsatz von bis zu 14 Tonnen pro Stunde unterschiedlichste Fremdkörper in gepumpten Lebensmitteln erkennt.

L Series Metal DetectorErfahren Sie, wie Metallsuchtechnik die Erkennung und Ausschleusung von Metallfremdkörpern in gepumpten Lebensmitteln garantiert.

Free White PaperLaden Sie jetzt das fachspezifische White Paper zum Thema „Optimierte Inspektion gepumpter Lebensmittel“ herunter.


Click to view infographic

Das X38-Röntgeninspektionssystem und das L-Serie-Metallsuchgerät bieten die passende Lösung für Lebensmittelhersteller mit individuellen Anforderungen an die Inspektion von gepumpten Lebensmitteln wie z. B. Flüssigkeiten, pastösen Produkten und halbfesten Stoffen.

Anwendungen mit gepumpten Lebensmitteln
Die an Produktionslinien für gepumpte Lebensmittel inspizierten Produkte sind ebenso vielfältig wie die darin vorkommenden Fremdkörper. Dementsprechend stehen die Hersteller bei der Fremdkörpererkennung vor großen Herausforderungen. Typische Beispiele für gepumpte Lebensmittel sind verarbeitete Fleisch- und Geflügelprodukte, Obst und Gemüse, Konfitüre/Einmachware, Püree, Suppen, Eiskrem und Gewürzmischungen.

Fremdkörpererkennung
Lebensmittelhersteller räumen der Sicherheit ihrer Produkte oberste Priorität ein und stellen höchste Anforderungen an die Erkennungsleistung von Inspektionssystemen für gepumpte Lebensmittel. Die Erkennung kleiner Fremdkörper, wie z. B. Metallspäne, Steine, kalkhaltige Knochen und Glasscherben, kann sich als schwierig erweisen.

Inspektionslösungen von Safeline für gepumpte Lebensmittel
Das X38-Röntgeninspektionssystem bietet eine ausgezeichnete Erkennungsleistung gegenüber Fremdkörpern. Maßgeschneiderte Softwarealgorithmen sorgen für die garantierte Ausschleusung verunreinigter Produkte bei minimalem Produktverlust. Das X38-System erkennt zuverlässig Metall, Glas, kalkhaltige Knochen, Steine sowie Kunststoff- und Gummiverbindungen hoher Dichte.

Das L-Serie Pipeline-Metallsuchgerät mit hochmoderner Suchspulentechnik und digitaler Signalverarbeitung überzeugt durch eine unübertroffene Erkennungsempfindlichkeit gegenüber allen Metallarten.

Hygienisches Design
Die Hygiene von Produktionslinien für gepumpte Lebensmittel stellt die Hersteller nicht selten vor Probleme. Das X38-Röntgeninspektionssystem und die L-Serie-Metallsuchgeräte sind bewusst in hohen Schutzarten (IP69) ausgeführt und halten dem Einsatz in Umgebungen mit häufiger, intensiver Nassreinigung stand.

Flexibilität
Flexible Designoptionen ermöglichen die kundenspezifische Anpassung und nahtlose Integration der Safeline-Inspektionssysteme für gepumpte Lebensmittel in vorhandene Produktionslinien und tragen so zur Maximierung der Verfügbarkeit sowie der Gesamtanlageneffektivität bei.

Konnektivität
Umfassende Anschlussmöglichkeiten und hochentwickelte Datenerfassungslösungen unterstützen Hersteller bei der Sammlung und Speicherung von Produktionsdaten, um die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und den Nachweis gebührender Sorgfalt zu erleichtern. Beide Inspektionslösungen für gepumpte Lebensmittel bieten vielfältige Anschlussoptionen für die Erfassung und Übertragung von Daten in Echtzeit.

Infografik zu gepumpten Lebensmitteln
Diese einfach verständliche Infografik ist unverzichtbar für alle, die einen Überblick über den Einsatz von Metallsuchtechnik oder Röntgeninspektionssystemen in Anwendungen mit gepumpten Lebensmitteln gewinnen möchten.

Laden Sie jetzt die Infografik herunter und erfahren Sie, welche Einsatzmöglichkeiten Röntgeninspektion bzw. Metallsuchtechnik an Ihrer Produktionslinie bietet.
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.