Fallstudie zur Reduzierung des Sensorwartungsaufwands
Fallstudien

Fallstudie zur Reduzierung des Sensorwartungsaufwands

Fallstudien

Von drei Mal täglich zu ein Mal pro Woche

Sensorwartung
Sensorwartung

Die Piasa-Gruppe ist einer der führenden mexikanischen Hersteller von Zucker und alkoholfreien Getränken. Piasa stellt süsse und herzhafte Nahrungs- und Geschmackslösungen her. Das Unternehmen war enttäuscht von dem hohen Wartungsbedarf seiner pH-Elektroden. Während der Hochsaison mussten die Sensoren mindestens drei Mal täglich zur Kalibrierung oder Reinigung aus dem Prozess gezogen werden. Auch der Ausfall und Austausch von Sensoren war problematisch. Das Unternehmen stiess auf die Sensoren von METTLER TOLEDO und konstatierte nach Prüfläufen mit dem pH-Sensor InPro 4881i nicht nur deutlich geringere Wartungskosten, sondern auch optimierte Produktionsprozesse.

Der pH-Sensor InPro 4881i von METTLER TOLEDO wurde für raue Prozessumgebungen entwickelt. Darüber hinaus ist der Sensor mit der digitalen Intelligent Sensor Management (ISM)-Technologie von METTLER TOLEDO ausgestattet. Die ISM-Technologie ermöglicht eine vorausschauende Diagnose, einschliesslich eines adaptiven Kalibriertimers und einer dynamischen Lebensdaueranzeige. Zu wissen, wann eine Kalibrierung und der Austausch des Sensors durchgeführt werden müssen, ist entscheidend, um sicherstellen zu können, dass die Prozessanalysegeräte genau arbeiten.

Laden Sie die Fallstudie herunter und erfahren Sie mehr, beispielsweise zu folgenden Themen:

  • Sensoren geringer Qualität können eine kostspielige Wiederverarbeitung verursachen
  • Prozesstolerante und intelligente Sensoren
  • Grösseres Vertrauen in die Messungen erreichen
     
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.