Neues manuelles 96-Well-Pipettiersystem für geringe Volumina - METTLER TOLEDO

Neues manuelles 96-Well-Pipettiersystem für geringe Volumina

Pipetting Posture Poster

Unser neues manuelles Liquidator-Pipettiersystem für 96-Well-Platten ist für einen Volumenbereich zwischen 0,5 µL und 20 µL verfügbar und ermöglicht die manuelle Hochdurchsatzpipettierung für viele geringvolumige Anwendungen. Dank der erstklassigen Konsistenz auf allen Kanälen liefert der Liquidator zuverlässige und reproduzierbare Daten.

Liquidator bietet dieselbe Genauigkeit wie eine Ein- oder Mehrkanalpipette in einem Hochdurchsatzformat mit 96 Kanälen. Die aussergewöhnlich hohe Konsistenz auf allen Kanälen, durch die sich der 20-µL-Liquidator auszeichnet, gewährleistet hochwertige, zuverlässige und reproduzierbare Analysedaten. Insbesondere bei der Durchführung von PCR- und qPCR-Experimenten profitieren Forscher von dieser herausragenden Genauigkeit und Konsistenz.

Nutzen Sie die Vorteile dieser manuellen oder halbautomatischen Systeme

„Im Gegensatz zu automatischen und halbautomatischen 96-Kanal-Systemen können praktisch alle Labormitarbeiter den Liquidator bedienen, da für ihn weder Programmierung noch spezielle Schulung erforderlich ist“, so Murray Anderson, Marketingleiter bei METTLER TOLEDO. „Da weder das 20-µL- noch das 200-µL-Modell Strom benötigen, sind diese Systeme äusserst mobil und können ganz nach Bedarf überall im Labor installiert werden.“

Hohe Durchsätze spielen bei der Flüssigkeitsverarbeitung in Laboren eine wichtige Rolle. Daher entwickelte METTLER TOLEDO die Liquidator-Reihe für Forscher, die auf der Produktionsebene auf hohe Durchsatzzahlen angewiesen sind und dennoch ein nützliches und praktisches Instrument für den Einsatz in Forschung und Entwicklung benötigen. Bei genomischen, proteomischen und zellbasierten Assays können Forscher mit 96- und 384-Well-Platten zahlreiche Proben in einem kompakten Format vorbereiten, das anschliessende Assays spürbar beschleunigt. Doch trotz der zahlreichen Vorteile kann sich die Arbeit mit Platten schwierig gestalten. Zum einen kann das Befüllen mehrerer Platten mit Ein- und Mehrkanalpipetten langsam und arbeitsintensiv sein und zum anderen besteht die Möglichkeit, dass Wells übersprungen oder doppelt befüllt werden. Umgekehrt haben automatische Pipettiersysteme eine grosse Stellfläche und erfordern relativ komplexe Programmierkenntnisse.

Vielseitigkeit dank umfassendem Zubehörangebot 

Der Liquidator 96 bietet die ideale Lösung, da er die Arbeit mit 96- und 384-Well-Platten optimiert. Das simultane Pipettieren von 96-Well-Platten eliminiert Abweichungen zwischen den Wells und die Hektik bei der Durchführung. Als Erweiterung zum Original-Liquidator 96 für 5,0 bis 200 µL sorgt das neue 20-µL-Modell mit seinem Volumenbereich von 0,5 bis 20 µL für eine wesentliche Steigerung der Einsatzmöglichkeiten und der Flexibilität der Liquidator 96-Produktfamilie. Beide Modelle werden durch ein umfassendes Sortiment hochwertiger, präzisionsgefertigter Verbrauchsmittel und Zubehörteile unterstützt, darunter die ultrareinen 20-µL- und 200-µL-BioClean-Spitzen von Rainin für Liquidator.

Diese Seite ist nicht für Ihren Webbrowser optimiert. Verwenden Sie einen anderen Browser oder aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.