Gefahrengeschützte Arbeitsumgebungen - METTLER TOLEDO

Gefahrengeschützte Arbeitsumgebungen

PVM V825 Ex particle and droplet imagesDie PVM® V819 Technologie bietet Bilder in Mikroskopqualität in Prozessumgebungen. Das sondenbasierte PVM® System (Particle Vision & Measurement) ist für eine einfache Installation direkt in einer Rohrleitung, einem Reaktor oder einem Kessel konzipiert. Es erstellt Echzeit-Bilder von in Prozessen vorhandenen Partikeln und Tröpfchen bei voller Prozesskonzentration und bei typischen Prozesstemperaturen und -drücken.

Partikel und Tröpfchen lassen sich in ihrer natürlichen Umgebung untersuchen und überwachen – ohne Probenahmen und Probenvorbereitungen, die das Personal gefährlichen Prozessmaterialien oder -bedingungen aussetzen können. Bilder von in Prozessen vorhandenen Partikeln und Kristallen bieten ausserdem einen Einblick, der in diesem Masse bei Offline-Proben und -Analysen nicht möglich ist, da hier die Eigenschaften des Materials durch Verdünnung und Probenvorbereitung drastisch verändert werden können.

Ein verbessertes Verständnis des Prozesses durch im Prozessverlauf erstellte PVM®-Bilder und -Bildanalysen können bei der Ermittlung der Ursachen von Prozessstörungen helfen und ermöglichen eine schnellere Implementierung und zuverlässigere Kontrolle komplexer Partikel- und Tröpfchenprozesse.

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.