Sauerstoffsensoren inline | O2 Sensor inline | Inline Sonde für gelösten Sauerstoff

Sauerstoffsensoren für Prozess- und Reinwasser

Leistungsstarke Inline-Elektroden für gelösten Sauerstoff für genaue Messungen

Inline-Sensoren für gelösten Sauerstoff sind Analysegeräte für die kontinuierliche Gelöstsauerstoff-Überwachung. Sie liefern Echtzeitergebnisse im Rahmen zahlreicher industrieller Prozesse. Industrielle Sauerstoffsensoren sind robust + unkompliziert konstruiert, für präzise Messungen unter allen Prozessbedingungen. Für sämtliche Normen zu gewährleisten, bieten wir O2-Sensoren für die Pharma-, Lebensmittel-, Getränke-, Chemie- + Energiebranche sowie für Mikroelektronik- + Reinwasseranwendungen.

Filter:alle entfernen

Vergleich

Uptime
Support & Reparaturen
Performance
Wartung & Optimierung
Compliance
Kalibrierung & Qualität
Expertise
Schulung & Weiterbildung

FAQs

Was ist gelöster Sauerstoff (oft auch DO oder O₂ genannt)?

Gelöster Sauerstoff ist der Anteil von freiem, nicht gebundenem Sauerstoff in Wasser oder einer Flüssigkeit. In industriellen Prozessen oder Reinwassersystemen wird er in der Regel mit einem Inline-Sensor für gelösten Sauerstoff gemessen.

Was ist ein Inline-Sensor für gelösten Sauerstoff?

Inline-Sensoren für gelösten Sauerstoff sind Analysegeräte für die kontinuierliche Überwachung und Kontrolle von gelöstem Sauerstoff mit Echtzeitergebnissen in zahlreichen industriellen Prozessen. Die Inline Sauerstoffsensoren von METTLER TOLEDO eignen sich optimal für die Inline-Überwachung und Kontrolle von gelöstem Sauerstoff in der pharmazeutischen Produktion, in Brauereiprozessen, der Chemikalienherstellung und der Reinwasserüberwachung.

Warum wird gelöster Sauerstoff mit einem Inline-Sensor gemessen?

Die Überwachung und Steuerung der Sauerstoffkonzentration sind für viele industrielle Prozesse wichtig. Inline O2-Sonden tragen zur Optimierung der Produktausbeute und -qualität bei, senken die Kosten und gewährleisten Prozesssicherheit.

Wie funktioniert ein Inline-Sensor für gelösten Sauerstoff?

Inline-Analyzer für gelösten Sauerstoff basieren auf der jeweiligen Technologie des ausgewählten Inline-Sensors von METTLER TOLEDO. METTLER TOLEDO bietet zwei Technologien für Inline-Sensoren für gelösten Sauerstoff: amperometrisch und optisch.

Amperometrisch: Die Inline Sauerstoffsensoren nutzen eine gaspermeablen Membran zur Trennung der Messprobe von der innen liegenden elektrochemischen Zelle. Sauerstoff diffundiert durch die Membran im direkten Verhältnis zum Partialdruck des Sauerstoffs in der Flüssigkeit außerhalb des Inline-Sensors. Eine Kathode und eine Anode innerhalb des Sensors werden mit einer elektrischen Spannung polarisiert, um die elektrochemische Reaktion des Sauerstoffs zu ermöglichen. Sauerstoff wird an der Kathode reduziert, während gleichzeitig die Anode oxidiert wird. Dadurch fließt zwischen beiden Elektroden ein elektrischer Strom, dessen Stärke dem Sauerstoff-Partialdruck der Probe direkt proportional ist. Zusätzlich verwendet der Sauerstoffsensor den Temperaturwert, um das Signal des Sauerstoffpartialdrucks in einen Konzentrationswert für den gelösten Sauerstoff umzuwandeln. Dies erfolgt durch Kompensation der temperaturabhängigen, wechselnden Löslichkeit des Sauerstoffs.

Optisch: Die Inline Sensoren für gelösten Sauerstoff nutzen für die Messung die optische Technologie. Sie enthalten eine sauerstoffempfindliche, fluoreszierende Schicht. Diese Schicht absorbiert das von einer Leuchtdiode (LED) kommende Licht und gibt diese Energie in Form von Fluoreszenz wieder ab. Die Fluoreszenzintensität hängt von der Sauerstoffkonzentration im Probenmedium ab.

Wie wird ein Inline-Analyzer für gelösten Sauerstoff kalibriert?

Für jeden Inline O2 Sensor gibt es ein spezifischen Kalibriervorgang, der am entsprechenden Transmitter oder bei ISM-Sensoren außerhalb des Prozesses durchgeführt werden kann. Um eine hohe Messgenauigkeit des Inline-Sensors für gelösten Sauerstoff zu gewährleisten, muss nach jedem Austausch eines Sensor-Ersatzteils eine Kalibrierung durchgeführt werden. Die Kalibrierung einer Sauerstoffsonde wird entweder als Einpunkt- oder Zweipunkt-Kalibrierung durchgeführt. Bei der 1-Punkt-Kalibrierung wird als Kalibriermedium normalerweise Luft eingesetzt, bei der 2-Punkt-Kalibrierung ein zusätzliches Gas mit 0 % Sauerstoffanteil, in der Regel reiner Stickstoff. Die Sauerstoffsensoren können auch mittels einer Prozesskalibrierung anhand einer Prozessprobe oder Gas justiert werden.

Gibt es Inline Sauerstoffsensoren mit Intelligent Sensor Management (ISM)?

METTLER TOLEDO produziert eine große Auswahl an Sensoren für gelösten Sauerstoff mit ISM-Technologie. Diese digitalen Sensoren erzeugen ein starkes und störsicheres digitales Signal, sodass Sie den Sensor überall platzieren können, wo Sie ihn brauchen. Sie verfügen über Funktionen der vorausschauenden Diagnose, sodass Sie wissen, wann Ihr Inline-Sensor für gelösten Sauerstoff kalibriert werden muss oder Teile ausgetauscht werden müssen. Dank der Plug-and-Measure-Technologie können Sie Ihren Inline-Sensor für gelösten Sauerstoff außerhalb des Prozesses kalibrieren. Somit ist im Bedarfsfall ein schneller Sensoraustausch möglich.

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.