Optimale Lebensmittelsicherheit und Qualitätskontrolle sicherstellen - METTLER TOLEDO
Fallstudien

Optimale Lebensmittelsicherheit und Qualitätskontrolle sicherstellen

Fallstudien

Die duale Funktion eines Röntgensystems verhilft Unternehmen zu einem rasanten Start

Die Firma Riverside Natural Foods Ltd stellt in ihrer allergenfreien Produktionsstätte in Concord (Ontario) auf 1800 qm gesunde Snacks her.Das kanadische Unternehmen erklärt, wie es dank der Installation von sieben Röntgeninspektionssystemen für Verunreinigungs- und Qualitätskontrollen den enormen Anforderungen an seine Marke MadeGood für Müsliriegel und mundgerechte Snacks gerecht wird.

Seit ihrer Entwicklung und Einführung im Jahr 2014 hat die Marke MadeGood bemerkenswerte Markterfolge erzielt. Neben dem Vertrieb in ganz Kanada wird rund die Hälfte der Produktion in unterschiedliche Überseemärkte exportiert, darunter Japan, Australien, Chile, Holland, das Vereinigte Königreich, Singapur und Hong Kong.

Außerdem hat Air Canada kürzlich Minimüsliriegel von MadeGood in sein Bordmenü aufgenommen und ein führender Einzelhändler für Biolebensmittel bereitet die Einführung der Marke in den USA vor. Produkte von MadeGood sollen dann in mehr als 370 Läden verkauft werden.

Wie das Video zeigt, werden jede Woche in der vom British Retail Consortium (BRC) zertifizierten Produktionsstätte des Unternehmens rund 150.000 Müsliriegel mit einem Gewicht von 24 bis 50 g sowie 100.000 Packungen Minisnacks hergestellt.

Mit Röntgeninspektionen wird sichergestellt, dass die Snacks für den Verzehr unbedenklich sind

Um die höchstmögliche Sicherheit und Qualität aller Produkte sicherzustellen, hat sich Riverside Natural Foods entschieden, in sieben Safeline-X33-Röntgeninspektionssysteme von Mettler Toledo zu investieren. Wie der stellvertretende Betriebsleiter Justin Fluit erklärt, ist „Lebensmittelsicherheit ein wesentlicher kritischer Kontrollpunkt für uns – und diese Systeme sind unbezahlbar, wenn es darum geht, Fremdstoffe zu ermitteln.

Sie waren von Anfang an Teil des Herstellungsprozesses und finden Dinge wie Obstkerne und Teile von Nussschalen, die herkömmliche Metalldetektoren nicht entdecken würden. Das ist für uns sehr beruhigend.

Wir sind der Ansicht, dass die Röntgeninspektion die beste Möglichkeit ist, den Ruf unserer Marke zu schützen. Wir sind begeistert, dass unsere X33 nicht nur extrem zuverlässig und genau arbeiten, sondern auch sehr vielseitig sind – so können wir problemlos die Produkte wechseln.“

Das Unternehmen verwendet die Röntgensysteme nicht nur für die automatische Erkennung und Ausschleusung von Glas, Metall, Steinen, kalkhaltigen Knochen und hochdichten Kunststoff- bzw. Gummimaterialien, sondern auch für das Kontrollwägen der Packungen zur Verifizierung des Gewichts.

 

Ähnliche Fallstudien

Der Backwarenhersteller La Provence setzt auf Produktinspektionssysteme
2016 erwarb La Provence eine neue Produktionslinie für Kekse und wandte sich auf der Suche nach neuen Inspektionssystemen zur Maximierung der Endprodu...
Bell Food Group
Die Fallstudie zum Thema Röntgeninspektion erläutert, wie der Fleischverarbeiter Bell Food Group seine Burger-Patties zuverlässig auf Fremdkörper sowi...
Keine Kompromisse bei der Sicherheit von Trockenfrüchten und Trockengemüse
Das 2010 gegründete französische Unternehmen Calabas Industrie ist auf die Logistik, die Lagerung und hauptsächlich auf die Lohnverpackung von Trocken...
Kuchenmeister setzt auf Produktinspektionslösungen
Kuchenmeister verlässt sich bei der Qualitätskontrolle seiner Backwaren seit mehr als 20 Jahren auf Produktinspektionssysteme von METTLER TOLEDO.

Produktinspektionslösungen

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.