Mischen und Massentransfer | METTLER TOLEDO

Massentransfer und Reaktionsgeschwindigkeit

Mischen in einem chemischen Reaktor und die Effekte auf Reaktionskinetik und Scale-up

Massentransfer in einem chemischen Reaktor

Reaktionskalorimetrie

Applikationen

Anwendungen in Bezug auf Mischen, Massentransfer und Reaktionsgeschwindigkeit

Wärmeübertragung und Prozess-Scale-up
Beeinflussung des Prozess-Scale-up durch den Wärmetransport im Rührkessel

Das Scale-up eines chemischen Prozesses vom Labor zur Produktion liefert nur bei genau bekannten Wärmeübertragungskoeffizienten zufriedenstellende Resultate. Durch die Messung von Mantel- und Reaktortemperatur (während der Freisetzung einer definierten Wärmemenge) können Forscher den Wärmewiderstand genau bestimmen. Anhand des Wärmewiderstands kann die Wärmeübertragung modelliert und wichtige Vorhersagen für größere Reaktoren getroffen werden. Reaktionskalorimetrie trägt entscheidend zur Bestimmung von Parametern, die sich auf die Wärmeübertragung und Wärmeübertragungskoeffizienten auswirken, und zur Entwicklung von Modellen zum Maximieren des Regelbereichs einer Produktionsanlage bei. 

Organische Synthese
Screening und Optimierung von Katalyse, Hydrierung, Polymersynthese und anderen hochreaktiven chemischen Synthesen

Chemiker, die auf dem Gebiet der synthetisch-organischen Chemie tätig sind, entdecken und entwickeln innovative chemische Reaktionen und Prozesse.

Der Einfluss der Temperatur auf Kristallisationsgröße und -form
Skalierung von Rühr-, Dosier- und Kristallisationsverfahren

Eine veränderte Skalierung oder wechselnde Mischbedingungen in einem Kristallisator können sich direkt auf die Kinetik des Kristallisationsverfahrens und die Endgröße der Kristalle auswirken. Die Auswirkungen der Wärme- und Massenübertragung spielen eine erheblich Rolle für Kühl- und Anti-Solventien-Systeme, bei denen Temperatur- und Konzentrationsgradienten zu einer Inhomogenität im vorwiegenden Übersättigungsniveau führen können.

Process Safety
Thermal Hazard Analysis

Process Safety requires fundamental understanding of the thermal hazards of a reaction to ensure safe and efficient design and scale-up of synthesis reactions.

Sichere chemische Prozesse
Behalten Sie die Kontrolle über chemische Prozesse

Bei der chemischen Prozesssicherheit geht es vor allem um die Vermeidung von Zwischenfällen und Unfällen während der Massenherstellung von Chemikalien und Pharmazeutika. Dies gilt für die versehentliche Freisetzung von potenziell gefährlichen Stoffen und Energie in die Umgebung, entweder bei einer chemischen Reaktion oder durch thermisches Durchgehen.

Wärmeübertragung und Prozess-Scale-up

Das Scale-up eines chemischen Prozesses vom Labor zur Produktion liefert nur bei genau bekannten Wärmeübertragungskoeffizienten zufriedenstellende Resultate. Durch die Messung von Mantel- und Reaktortemperatur (während der Freisetzung einer definierten Wärmemenge) können Forscher den Wärmewiderstand genau bestimmen. Anhand des Wärmewiderstands kann die Wärmeübertragung modelliert und wichtige Vorhersagen für größere Reaktoren getroffen werden. Reaktionskalorimetrie trägt entscheidend zur Bestimmung von Parametern, die sich auf die Wärmeübertragung und Wärmeübertragungskoeffizienten auswirken, und zur Entwicklung von Modellen zum Maximieren des Regelbereichs einer Produktionsanlage bei. 

Organische Synthese

Chemiker, die auf dem Gebiet der synthetisch-organischen Chemie tätig sind, entdecken und entwickeln innovative chemische Reaktionen und Prozesse.

Der Einfluss der Temperatur auf Kristallisationsgröße und -form

Eine veränderte Skalierung oder wechselnde Mischbedingungen in einem Kristallisator können sich direkt auf die Kinetik des Kristallisationsverfahrens und die Endgröße der Kristalle auswirken. Die Auswirkungen der Wärme- und Massenübertragung spielen eine erheblich Rolle für Kühl- und Anti-Solventien-Systeme, bei denen Temperatur- und Konzentrationsgradienten zu einer Inhomogenität im vorwiegenden Übersättigungsniveau führen können.

Process Safety

Process Safety requires fundamental understanding of the thermal hazards of a reaction to ensure safe and efficient design and scale-up of synthesis reactions.

Sichere chemische Prozesse

Bei der chemischen Prozesssicherheit geht es vor allem um die Vermeidung von Zwischenfällen und Unfällen während der Massenherstellung von Chemikalien und Pharmazeutika. Dies gilt für die versehentliche Freisetzung von potenziell gefährlichen Stoffen und Energie in die Umgebung, entweder bei einer chemischen Reaktion oder durch thermisches Durchgehen.

Publikationen

Publikationen in Bezug auf Mischen, Massentransfer und Reaktionsgeschwindigkeit

Applikationsberichte

Wärmeübertragung in Rührkesseln
In der pharmazeutischen und chemischen Industrie kommen Batch- oder Semi-Batch-Prozesse am häufigsten in der Entwicklung, Skalierung und Produktion zu...

Webinare

Die Bedeutung des Mischens
Dieses Webinar vergleicht Mischprozesse im Labor und auf Produktionsebene. Es enthält Auszüge aus zwei von Reinaldo M. Machado geleiteten Schnellkurse...
Using Data-Rich Experimentation to Enable the Development of Continuous Processes
David Ford of Nalas investigated an Oxidative Nitration reaction with a fast and highly exothermic oxidation step using reaction calorimetry and Proce...
Reaktionskalorimetrie in der chemischen Industrie
Dieses Webinar konzentriert sich auf Applikationen und die Bedeutung von Mischung und Reaktionskalorimetrie in der chemischen Prozessindustrie. Eine R...

Verwandte Produkte

Technologie für Massentransfer und Reaktionsgeschwindigkeit

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.