Mehr Öl, weniger Chemikalien pH-Überwachung bei der Rohölentsalzung - METTLER TOLEDO
White Paper

Mehr Öl, weniger Chemikalien pH-Überwachung bei der Rohölentsalzung

White Paper
Mehr Öl, weniger Chemikalien
Mehr Öl, weniger Chemikalien

Entsalzen ist ein wichtiger Verfahrensschritt bei der Raffinierung von Rohöl. Erfolgt die Entsalzung nicht mit der notwendigen Sorgfalt, bleiben im Rohöl unerwünschte Bestandteile zurück, die in den nachgeschalteten Verfahrensschritten zu Fouling und Korrosion führen und dadurch die Wärmeaustauschleistung in Öfen und Wärmetauschern beeinträchtigen können. Enthält das Abwasser aus dem Entsalzer noch Reste von Rohöl, sind zusätzliche Abwasserbehandlungsschritte erforderlich. Verändert sich die Qualität des Rohöls und des Waschwassers, dann bedeutet das dauerhafte Schwankungen der Prozessbedingungen und infolgedessen ineffizientes Entsalzen.

Häufig wird der pH-Überwachung des Waschwassers aus dem Entsalzer nur wenig Beachtung geschenkt, obwohl dies überaus wichtig ist. In dem vorliegenden White Paper werden einige der damit verbundenen Probleme beschrieben, speziell hinsichtlich der Bedeutung des Zetapotentials für die Stabilität einer Emulsion.

 
 
 
 
 
 
 
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.