Wägezellentypen und Anwendungen/Beste Wägezellentypen ¦ METTLER TOLEDO
Know-how

Wägezellentypen und Anwendungen

Know-how

Tipps von Experten zu verschiedenen Wägezellentypen und Anwendungen

METTLER TOLEDO bietet eine Vielzahl von Wägezellen und Wägemodulen für Ihre Anwendungen. Unser Expertenteam hat eine Liste mit Ihren häufigsten Fragen zu Wägezellentypen und Anwendungen, Wägezellentypen nach Bauart und besten Wägezellentypen zusammengestellt. Unsere Experten sind hier, um Ihre Fragen zu beantworten und einen Einblick in unser Angebot an Wägezellentypen und Anwendungen zu geben. Lesen Sie weiter, um einen Einblick in unsere Wägezellentypen und Anwendungen zu erhalten.

Was sind die verschiedenen Arten von Wägezellen?
Es gibt viele verschiedene Wägezellentypen und Anwendungen. Prinzipiell werden Wägezellen nach ihrem Formfaktor unterschieden, und Sie können die Wägezellentypen anhand der Bauweise bestimmen. Biegestab-Wägezellen sehen aus wie ein Balken und arbeiten nach dem Biegestabprinzip. Biegestab-Wägezellen werden in vielfältigen Waagen z. B. in Bodenwaagen eingesetzt. Biegestab-Wägezellen sind üblicherweise für einen Bereich von wenigen kg bis 5 t Kapazität geeignet.
Single-Point-Wägezellen sehen ebenfalls wie ein Balken aus, können aber mit einem einzigen in einer Waage verwendet werden. Single-Point-Wägezellen gleichen die Biegung aus und ermöglichen einen möglichst wirtschaftlichen Waagenbau. Single-Point-Wägezellen verfügen über eine Kapazität von 3 kg bis 2 t.
Kanister-/Ringwägezellen sind für Waagen mit hoher Kapazität konzipiert. Kanisterwägezellen werden für das Tank- und Silowägen meist in Verbindung mit Wägemodulen eingesetzt. Kanister-/Ringwägezellen werden auch in Fahrzeugwaagen eingesetzt. Sie verfügen über eine Kapazität von 250 kg bis zu mehreren hundert Tonnen. S-Type-Wägezellen sind für Zuglasten wie hängend montierte Behälter ausgelegt. S-Type-Wägezellen werden wegen ihrer Belastungsrichtung auch Zuglastwägemodule genannt.S-Type-Wägezellen verfügen über eine Kapazität von 25 kg bis 10 t. Die Bestimmung der besten Wägezellentypen hängt von Ihrer Anwendung Ihren Kapazitätsanforderungen ab.

Woraus bestehen Wägezellen?
Wägezellen werden aus hochbelastbarem gehärtetem Stahl oder hochfestem Aluminium hergestellt. Das Material wird typischerweise für diesen Zweck zusammengestellt und kann nicht in einem normalen Geschäft gekauft werden. Das Material kann zwischen verschiedenen Wägezellentypen variieren, und Sie können die Wägezellentypen anhand der Konstruktion bestimmen.

Für welche Anwendungen werden Wägezellen eingesetzt?
Wägezellen werden in Waagen für Wägeanwendungen eingesetzt. In einem Supermarkt kann man sich ein gutes Bild davon machen, wo das Wägen eingesetzt wird. Die meisten Verpackungen werden nach kg oder lb verkauft, wurden also auf einer Verpackungsmaschine mit Wägezellen verarbeitet. An der Fleischtheke und an der Kasse sind Waagen mit Wägezellen eingebaut. Der vorverpackte Kuchen wurde in einer Fabrik hergestellt, in der die Rezeptur in einem grösseren Tank gemischt wurde. Das Mehl wurde mit Hilfe einer Fahrzeugwaage, die den ganzen LKW wägen kann und zahlreiche Wägezellen enthält, in die Fabrik geliefert. Das Wägen mit Wägezellen ist die wohl genaueste Methode zur Materialmengenbestimmung und ist fast überall zu finden. Dies sind alles Beispiele für verschiedene Wägezellentypen und Anwendungen.

Welche Wägezelle ist die beste?
Die besten Wägezellentypen hängen von der Anwendung und den Zielen ab, da es viele Wägezellentypen und Anwendungen gibt. Die Kapazität ist das wichtigste Auswahlkriterium. Wählen Sie eine Biegestab-Wägezelle für Anwendungen mit einem Wägebereich unter 10 t; nehmen Sie eine Kanister-/Ringwägezelle mit einem Wägebereich über 10 t. Für Zuglastanwendungen sind S-Type-Wägezellen am besten geeignet. Je hochwertiger das Material ist, desto besser soll die Leistung der Wägezelle sein. Wir empfehlen den Einsatz der POWERCELL® Wägezellentechnologie für Anwendungen, bei denen Genauigkeit von entscheidender Bedeutung ist.

 

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.