Seminar Rheologie und thermische Analyse | METTLER TOLEDO Seminare
Deutsch
Seminar
Geplant
Vor Ort

Rheologie und thermische Analyse von Polymeren

Seminar
Geplant
Vor Ort

Theoretischen Grundlagen mit praktischen Vorführungen der Geräte

Materialeigenschaften von Kunststoffen
Materialeigenschaften von Kunststoffen

Seminarbeschreibung
Die Beschreibung der Materialeigenschaften von Kunststoffen ist zur Auslegung von Verarbeitungsprozessen und zur Qualitätssicherung unerlässlich. Mit Hilfe rheometrischer Untersuchungen kann das Fließ- und Deformationsverhalten thermoplastischer Polymere charakterisiert und ihr strukturviskoses Verhalten bei der Verarbeitung besser verstanden werden.

Die prüfverfahren der thermischen Analyse eröffnen die Möglichkeit, Zusammenhänge zwischen Verarbeitungsbedingungen, Mikrostruktur und materialeigenschaften von Kunststoffen aufzuzeigen. So können Polymere identifiziert und verarbeitungsbedingte Materialschäden erkannt werden.

Im Rahmen dieses Seminars werden die theoretischen Grundlagen zu Rheologie und thermischer Analyse mit praktischen Vorführungen der Geräte in Labor und Technikum verbunden. Anhand konkreter Anwendungsbeispiele aus der Praxis des akkreditierten Prüflabors im KUZ wird gezeigt, welche Informationen aus den aufgenommenen Messkurven erhalten werden können.

Das Seminar ist ein Veranstaltung vom KUZ gGmbH in Kooperation mit 
Anton Paar Germany GmbHXylem Analytics Germany Sales GmbH & Co. KG und Mettler-Toledo GmbH.

Rheologie und Therm. Analyse, SEMC2305
29. + 30. November 2023
Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH, Erich-Zeigner-Allee 44, 04229 Leipzig
2-tägige Veranstaltung

Veranstaltungsgebühr: 790,00 €

Seminarinhalte

Theorie - Tag 1:

  • Einführung in die Rheologie
  • Viskosimetrie und Rheologie der Kunststoffe
  • Praxisbeispiele: Platte-Platte-Rheometer, DMA, Online-Rheologie
    an der Spritzgießmaschine

Theorie - Tag 2

  • Grundlagen thermoanalytischer Verfahren - Spezialisierung Kunststoffe
  • Informationen aus Qualm und Rauch
  • Optimale Feuchtigkeitskontrolle von Kunststoffen
  • Anwendungsbeispiele zum Einsatz der TGA, DSC und TMA

Praxis:

  • Demonstration rheologischer und thermoanalytischer Messmethoden

Leistungsumfang
Die Seminargebühren beinhalten Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen, ausführliche Seminarunterlagen sowie eine  Teilnahmebescheinigung.

Wer sollte teilnehmen?
Mitarbeitende der Bereiche Geschäftsleitung, Laboratorien, Qualitätssicherung, Entwicklung und Produktion
Level: Experten

Zeit
Tag 1: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr, 18:00 Einladung Abendessen
Tag 2: 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr

 

Hier gelangen Sie zur Veranstaltungsseite des Kunststoff-Zentrums in Leipzig: Rheologie und thermische Analyse