14. Kolloquium Prozessanalytik - METTLER TOLEDO
Messen & Ausstellungen

14. Kolloquium Prozessanalytik

Messen & Ausstellungen

vom Sensor über die Methode zum Prozess

Effiziente, stabile und zugleich flexible industrielle Produktionsprozesse zu gewährleisten - das ist das zentrale Ziel der Prozessanalytik. Prozesssensoren müssen kontinuierlich Daten liefern und auch bei schwierigen Prozess- und Umgebungsbedingungen sicher, zuverlässig und stabil funktionieren. Kritische Anlagen- und Prozesszustände müssen schnell und sicher erkannt werden. Eine gute Prozessanalytik kann daher nur mit einer „guten“ Methode „gute“ Ergebnisse liefern. Dafür werden stabile Sensoren und Methoden benötigt, die aktuelle Informationen über Prozessparameter und -zustände liefern.

Das 14. Kolloquium wird auf die Thematik „Stabilität“ von Sensoren, Methoden und Prozessen eingehen. Unter Einbeziehung aller relevanten Einflüsse auf das Ergebnis wie etwa Probennahme, Proben-konditionierung, Probenvorbereitung, Messung, Messgerät, Datengenerierung und Auswertung, die im Rahmen der Methodenvalidierung wichtig sind, soll der Bezug zur Prozessstabilität, als die vorrangig wichtigste industrielle Anforderung in industriellen Herstellungsprozessen, hergestellt werden.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Veranstalters: Arbeitskreis Prozessanalytik

14. Kolloquium Prozessanalytik
03. - 05. Dezember 2018
Schloss Herrenhausen
3-tägige Veranstaltung
 
 
 
 
 
 
 
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.