Wie viel können Sie durch die Minimierung von Fehlausschleusungen sparen?
Know-how

Wie viel können Sie durch die Minimierung von Fehlausschleusungen sparen?

Know-how

Berechnen Sie Ihre Einsparungen beim Einsatz von Profile Advantage-Technologie in schwierigen Anwendungen mit feuchten Produkten

Das Erreichen einer hohen Erkennungsempfindlichkeit der Metallfremdkörper bei der Untersuchung von feuchten, gekühlten, gefrorenen und heißen Lebensmitteln erwies sich bislang als echte Herausforderung. Ursache hierfür ist der von den Lebensmitteln erzeugte „Produkteffekt“, der Fehlausschleusungen an der Produktionslinie verursacht. Dies führt häufig zu Zeitverlusten und unnötigen Kosten.

Die innovative Profile Advantage-Technologie erkennt selbst in anspruchsvollen Anwendungen winzig kleine Fremdkörper und reduziert Fehlausschleusungen auf ein absolutes Minimum.

Ermitteln Sie jetzt anhand unseres kostenlosen ROI-Rechners für Profile Advantage, welches Einsparpotenzial Ihnen diese Technologie bietet.



Wie viel können Sie durch die Minimierung von Fehlausschleusungen sparen?
Wie viel können Sie durch die Minimierung von Fehlausschleusungen sparen?

Die Fähigkeit zur Erkennung und Ausschleusung auch kleinerer Metallfremdkörper versetzt Hersteller in die Lage, die Sicherheit ihrer Produkte für die Verbraucher zu garantieren. So werden kostspielige Rückrufaktionen vermieden, die nicht nur den Unternehmensruf schädigen, sondern auch im Geschäftsergebnis negativ zu Buche schlagen können.

Profile Advantage -Metalldetektoren nutzen einzigartige Technologien für Mehrfachfrequenz-Betrieb und Unterdrückung des Produktsignals, um den Produkteffekt in schwierig zu inspizierenden Lebensmitteln zu eliminieren. Dies erleichtert das Erkennen von Metallfremdkörpern, die bis zu 50% kleiner sind als bisher.

Profile Advantage-Metalldetektoren maximieren außerdem die Verfügbarkeit der Produktionslinie und tragen zur Optimierung der Gesamtanlageneffektivität (GAE) bei:

  • Die intuitive Clustering-Technologie ermöglicht die Verwendung einer einzelnen Produkteinstellung für mehrere Produkte und verkürzt damit die Rüstzeiten bei Produktwechseln.
  • Die Funktion zur kontinuierlichen Leistungsüberwachung des Metalldetektors gibt bei Erkennung potenzieller Störungen eine frühzeitige Warnung aus. So können diese Probleme im Rahmen geplanter Wartungsarbeiten behoben werden, bevor es zu einem Ausfall des Systems kommt.
  • Die integrierte GAE-Berichtsfunktion dokumentiert Daten zur Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsqualität des Metalldetektors, die in die Gesamtleistung der Produktionslinie einfließen.

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.