Jägermeister vertraut auf dynamische Wägetechnik von METTLER TOLEDO GARVENS - METTLER TOLEDO

Jägermeister vertraut auf dynamische Wägetechnik von METTLER TOLEDO GARVENS

Die Traditionsmarke Jägermeister der Fa. Mast liegt weltweit voll im Trend. Mit ihr verbindet man sofort zwei sympathische Hirsche und eine wilde Kneipenatmosphäre mit jungen, dynamischen Erwachsenen.


Dabei ist Jägermeister trotz des jungen Images eine Traditionsmarke. Bereits seit 1935 produziert die Firma Mast-Jägermeister AG, den bekannten Kräuterlikör, der in heute mehr als 80 Ländern gern getrunken wird. Aus ins­ge­samt 56 Kräutern, Blüten und Wurzeln wird Jägermeister in Wolfen­büttel hergestellt und abgefüllt. Weitere Werke gibt es im sächsischen Kamenz und in Witt­mar in der Nähe von Wolfen­büttel. Dass Jägermeister voll im Trend liegt, zeigen die stetig steigenden Absatzzahlen. Über 81 Millionen Flaschen wurden im Jahr 2007 mit dem würzig schmeckenden Likör befüllt. Mit dieser beeindruckenden Zahl untermauert das Unternehmen seine Position als international größter deutscher Spirituosenproduzent.
 
Qualitätssicherung steht im Vordergrund
Für einen Monomarkenanbieter wie Jägermeister ist Qualität einer der Schlüsselfaktoren für den Erfolg. "Qualität ist bei Jägermeister ein großgeschriebenes Thema", erklärt Jens Rießen, Werksleiter bei Jägermeister. "Als Markenartik­ler fühlen wir uns verpflichtet, unseren Kunden beste Qualität zu liefern", so Jens Rießen weiter. Am Standort Kamenz in Sachsen werden pro Jahr über 20 Mio. Liter Jägermeister abgefüllt. Seit Entstehung des modernen Werkes vertraut das Unternehmen Mast- Jägermeister AG auf dynamische Kontrollwaagen von METTLER TOLEDO GARVENS.

In Kamenz wird seit 1996 Jägermeister produziert
METTLER TOLEDO GARVENS liefert dynamische Kontrollwaagen für die Vollständigkeitskontrolle in der Endverpackung. Das Gewicht der fertig bestückten Kartons mit 1-Liter- und 0,04-Literflaschen wird kontrolliert, damit anhand des Kartongewichts nicht vollständig befüllte Flaschen ermittelt und aussortiert werden, bevor sie das Werk verlassen. Darüber hinaus können durch die Gewichtsprüfung Flaschen erkannt werden, die kleine Risse enthalten und dadurch nicht mehr vollständig befüllt sind.
 
Mast-Jägermeister AG setzt auf GARVENS' Erfindergeist
GARVENS Kontrollwaagen lassen sich in jede Produktionslinie integrieren, da sie sich sehr individuell an die Erfordernisse jeder Produk­tionslinie anpassen lassen. So wurden z. B. bei Jägermeister die Wägetermi­nals von zwei dynamischen E-Serie-Kontrollwaagen aus unterschiedlichen Produktionslinien nebeneinander platziert, damit beide E3- Kontrollwaagen von einer Position aus bedient werden können. Eine Lösung, die von dem Be­dienpersonal des Produzenten Jägermeister sehr geschätzt wird.
 

 
Das Modell XE3 bietet modernste, dynamische Wägetechnik zum wirtschaftlichen Preis
Bei der Mast-Jägermeister AG ist eine weitere dynamische Waage im Einsatz – das Modell XE3. Die XE3 kontrolliert in der Jägermeister-Linie 60 Kartons in der Minute. Dabei wiegt die XE3 bei einer Höchstlast von 6000 Gramm bis zu 1 Gramm genau. Untergewichtige Kartons werden von der XE3 automatisch mit Hilfe eines Pushers aussortiert, vom Bedienpersonal kontrolliert und neu bestückt. So wird garantiert, das ausschließlich vollständig befüllte Flaschen zum Kunden gelangen. 
 
Damit unterstützen die dynamischen METTLER TOLEDO GARVENS Kontrollwaagen das Qualitätsmanage­ment des Unternehmens Mast-Jägermeister AG und schützen das Markenimage.
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.