Innovative Rezeptierung bei der Herstellung von Generika - METTLER TOLEDO
 
Menü

Innovative Rezeptierung bei der Herstellung von Generika

Komplette RezeptursteuerungEin führender Hersteller generischer Pharmaka wollte die Kontrolle und Effizienz seiner Rezepturprozesse verbessern. Eine fortschrittliche Rezeptursoftware unterstützte das Unternehmen bei der Realisierung dieses Ziels.

Das Unternehmen mit Sitz in den USA ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Distribution von Generika. Ein entscheidender Faktor für den geschäftlichen Erfolg ist operative Exzellenz in Bezug auf Qualität und Konformität. Aus diesem Grund bemüht sich das Unternehmen kontinuierlich um Prozessoptimierung.

Der Kunde erkannte, dass eine moderne Wägelösung verschiedene Optionen zur Optimierung des Rezepturprozesses eröffnete. Die vollständige Integration des Rezepturprozesses in das ERP-System (Enterprise Ressource Planning) versprach eine spürbare Verbesserung der Prozesskontrolle, die Reduzierung von Bedienerfehlern sowie eine lückenlose Nach- und Rückverfolgbarkeit.

Verbesserte Prozesskontrolle
Eine innovative Lösung von METTLER TOLEDO kombiniert Wägetechnik mit der fortschrittlichen Rezeptursoftware FormWeigh.Net®. Drei Wägestationen wurden mit KCC300-Bodenwaagen, KA15- und PB303-Tischwaagen, ID30-PC-Wägeterminals sowie mit Barcodelesern und Etikettendruckern ausgestattet.

FormWeigh.Net führt den Bediener durch den Rezepturprozess. Das System passt an der Wägestation automatisch die Mengen an die gewünschte Wirksamkeit an und vermeidet so mögliche bedienerseitige Berechnungsfehler. Dank vollständiger Integration der Software in das ERP-System ist eine lückenlose Nach- und Rückverfolgbarkeit gewährleistet. Der gesamte Wäge- und Dosiervorgang läuft papierlos ab, da alle Daten elektronisch übertragen werden. Das automatische Herunterladen von Auftragsdaten und Hochladen von Verbrauchsdaten macht schriftliche Unterlagen und manuelle Bedienereingaben überflüssig.

Vollständige Nach- und Rückverfolgung
Im ERP-System terminierte Aufträge werden an FormWeigh.Net gesendet. FormWeigh.Net berechnet daraufhin die zur Ausführung des Auftrags erforderlichen Materialmengen. Mitarbeiter im Lager drucken Kommissionierlisten aus und liefern die entsprechenden Materialien an die Wägestationen. Sobald die Bediener das Material eingewogen haben, werden die Verbrauchsdaten zur Nach- und Rückverfolgung automatisch an das ERP-System zurückgesendet. Das FormWeigh.Net System ist vollständig validiert und konform mit 21 CFR Part 11.

Neben den Vorteilen der Wägelösung, wie z. B. verbesserte Prozesskontrolle und -effizienz, höhere Genauigkeit des Rezepturprozesses und Vermeidung von Fehlern bei der Dateneingabe, trug auch der erstklassige Service zur Entscheidung des Kunden bei, den Vertrag an METTLER TOLEDO zu vergeben. Die reibungslose Funktion von FormWeigh.Net wird durch gezielten Softwaresupport auf drei Ebenen gewährleistet: lokaler Support in der Nähe des Kundenstandorts, Support am Standort von METTLER TOLEDO in Columbus, Ohio, sowie Support vom Hauptsitz des Unternehmens in der Schweiz.

Erfahren Sie mehr darüber, wie FormWeigh.Net Ihre Rezepturprozesse verbessern kann.

Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.