OptiMax HFCal - Übersicht - METTLER TOLEDO

OptiMax HFCal

Aufdecken von Scale-up- und Sicherheitsproblemen

Das OptiMax HFCal ist ein Reaktionskalorimeter, das sowohl unter isothermen als auch nicht-isothermen Bedingungen kalorimetrische Daten generiert. Das System ist nach dem Anschließen sofort einsatzbereit und kann die erforderlichen Vorgänge automatisch – oder manuell – durchführen.

Wärmestrom-Kalorimetrie – einfach und genau
OptiMax HFCal liefert reproduzierbare Informationen, um Prozesse für das Scale-up zu charakterisieren und sicherzustellen, dass sie in größerem Maßstab sicher sind.

Auf Tastendruck berechnet die  iControl-Software automatisch die Wärmedaten, einschließlich:

  • Wärmeübertragungskoeffizient
  • Spezifische Wärme der Reaktionsmasse
  • Wärmestrom für isotherme und nicht-isotherme Bedingungen
  • Enthalpie
  • Thermische Konversion
  • Adiabatischer Temperaturanstieg

Die iControl-Software erstellt ein Protokoll, das Trends und Tabellen der Versuchsresultate umfasst.

Heizen und Kühlen – kein zusätzlicher Kryostat erforderlich
Heizen und Kühlen ist schnell und erfordert keinen Kryostaten. Die Elektroheizung und  das Peltier-Element zur Abkühlung sorgen für eine präzise Temperaturregelung im Bereich von -40 °C bis 180 °C.

Qualitätsdaten
Alle Ereignisse und Daten werden automatisch aufgezeichnet, um Experimente rückverfolgbar und reproduzierbar zu machen. Zum Abschluss des Experiments werden die relevanten Daten in Form eines Berichts mit Tabellen und Trends automatisch zusammengefasst. Zur weiteren Verarbeitung, Interpretation oder Speicherung können das  iC Data Center oder Microsoft® Excel® verwendet werden.

OptiMax HFCal ist als All Inclusive Starter Kit (30064130) erhältlich oder kann mit dem OptiMax HFCal Upgrade Kit (30050150) erworben werden.

Spezifikationen - OptiMax HFCal
Abmessungen (BxTxH) 120 mm x 40 mm x 170 mm
Präzision Wärmeübergang Typischerweise ± 3 %
Genauigkeit und Präzision der spez. Wärmekapazitätsmessung Typischerweise ± 10 %
Genauigkeit der Wärmestrommessung Isotherme Bedingungen: ± 3 bis 5 %; Nicht-isotherme Bedingungen: ± 5 bis 10 %; Basierend auf dem Vergleich von qr_hf mit qc bzw. von ∫qr_hf mit ∫qc
Kalorimetrieart Wärmestrom
Artikelnummer 30050150

Dokumentation

Produkt-Broschüren

Zugehörige Produkte und Lösungen

OptiMax 1001 Thermostat
Prozesse charakterisieren, Chemie optimieren
EasyMax 102 Advanced-Synthesearbeitsstation
Optimierung der Prozessentwicklung
ParticleTrack G400
Untersuchen von Partikelgrösse und -anzahl im Labor
ReactIR 15
ReactIR 15 ist eine Lösung für die FTIR-Spektroskopie (Fourier-Transformations-Infrarotspektroskopie), die die In-Situ-Reaktionsüberwachung und das Ch...

Software

iC Data Center for OM/EM- 1 Year
Erfassen, Vorbereiten und Teilen von Experimentdaten

Installationsanleitungen

Applikationen

Sichere chemische Prozesse
Frühe Erkennung thermischer Gefahren und Schaffung sicherer chemischer Prozesse
Chemische Prozessentwicklung und Scale-up
Design robuster und nachhaltiger chemischer Prozesse für den beschleunigten Transfer auf Pilotanlagen und die Produktionsebene

Erhalten Sie Ihr Angebot
OptiMax HFCal

Zubehör

Laborreaktoren für die chemische Synthese

Prozesse charakterisieren, Chemie optimieren
Erhalten Sie Ihr Angebot
OptiMax HFCal

Technische Daten

Thermostat 
HeizungElektrik
KühlungPeltier
Kühlleistung0 °C   35 W 
20 °C 65 W
40 °C   95 W
Temperaturbereich-40 ℃ bis 180 ℃ (Manteltemperatur)
RegelungsmodiIsotherm und isoperibol, Konstante oder Rampe, Rückfluss, Destillation und Kristallisation
Rühren30 U/Min bis 1200 U/Min
AbmessungenThermostat: 388 mm x 414 mm x 539 mm
Stromversorgung100 V bis 240 VAC, 50 Hz bis 60 Hz, 1300 VA
BetriebiControl-Software für kalorimetrische Anwendungen
Grafischer Touchscreen und/oder iControl-Software
 
  
Reaktoren 
TypEin- oder zweiteilig (mit Bodenablassventil)
Volumen1.000 mL
Druck50 mbar bis 1 bar
MaterialDuran® Glas
RührerSchrägblatt-Ausführung (Glas, Legierung 22)
Anker-Ausführung (Glas, Legierung 22)
Halbmond-Ausführung (PTFE für einteiligen Reaktor)
  
Kalorimetrie 
TypWärmestrom
KalibrierheizungMax. 20 W
Messpräzision bei WärmeübertragungTypisch ± 3 %
Genauigkeit und Präzision Spezifische WärmeTypisch: ± 10 %
Genauigkeit WärmeflussTypisch ± 3 % bis 5 % unter isothermen Bedingungen
Typisch ± 5 % bis 10 % unter nicht isothermen Bedingungen
Empfindlichkeit≤ 0,1 W gemessen als Standardabweichung von der Wärmereaktion im stabilen Zustand.
Peak-to-Peak-Rauschen ist   ≤ ungefähr 0,4 W.
  
HFCal-Modul 
Strom- und DatenschnittstelleDirektanschluss an CAN-Schnittstelle von Standard-OptiMax,
keine zusätzliche Stromversorgung oder PC-Anschluss erforderlich
DatenerfassungÜber iControl Software
Abmessungen120 mm x 40 mm x 170 mm
  
SoftwareiControl 5.2 oder höher erforderlich, HFCal Lizenz
 
 
 
 
 
 
 
Thank you for visiting www.mt.com. We have tried to optimize your experience while on the site, but we noticed that you are using an older version of a web browser. We would like to let you know that some features on the site may not be available or may not work as nicely as they would on a newer browser version. If you would like to take full advantage of the site, please update your web browser to help improve your experience while browsing www.mt.com.